Vereinsbetreuer werden

UFC Wagrain befindet sich weiterhin im Aufwind! 6:2 Heimerfolg gegen TSU Bramberg 1b!

In der 14. Runde der 2. Klasse Süd empfing der UFC Wagrain die 1b des TSU Bramberg. Wagrain befindet sich in einer bestechenden Form und versucht nun auch an diesem Spieltag die bereits gezeigten Leistungen zu bestätigen. Dieses Vorhaben gelang mehr als sehenswert gegen TSU Bramberg 1b. Mit 6:2 setzte man sich gegen den Kontrahenten durch und belohnte sich mit einer Topplatzierung in der 2. Klasse Süd. Nach der Winterpause wird man versuchen, den Schwung in die Frühjahrssaison mitzunehmen. Man kann gespannt sein, wohin die Reise in dieser Saison noch gehen wird.

Kombinationsspiel als Schlüssel zum Erfolg

Bereits in den Anfangsminuten sahen die Zuschauer eine sehr engagierte Heim-Elf aus Wagrain, die munter drauf los spielte. Dies führte schon in der 1. Minute zum wichtigen Führungstreffer im Spiel. Jovic nutzte seine Chance und stellte auf 1:0. Die Gäste aus Bramberg steckten aber nicht auf und zeigten prompt in der 13. Minute die passende Antwort im Spiel. Nowak war zur Stelle und stellte auf 1:1. Die Kräfteverhältnisse im Spiel änderten sich aber auch in der Folge nicht. Wagrain zeigte ansehnliche Kombinationen und belohnte sich in der 35. und 36. Minute mit weiteren Toren durch Jovic. In der 45. Minute war es erneut die Heimmannschaft die einen Treffer bejubelte. Cormehic schraubte das Ergebnis vor Halbzeit auf 4:1 in die Höhe.

 

Wagrain hatte noch nicht genug

Auch nach dem Wiederanpfiff war es die Heimmannschaft, die die größeren Spielanteile verbuchen konnte. In der 60. Minute war es erneut Cormehic, der eine Treffer verbuchen konnte. Neuer Spielstand, 5:1 gegen die 1b des TSU Bramberg. Nach einem Platzverweis für Wagrain witterte Bramberg seine Chance, um wieder ins Spiel zurückzukommen. Dies gelang aber nicht wie gewünscht, denn Mercan zeigte groß auf und erhöhte in der 80. Minute auf 6:1. Bramberg gelang kurz vor dem Abpfiff ein weiterer Treffer zum 6:2 Endstand.

Roman Unterberger, Sektionsleiter UFC Wagrain;“ Ein ordentliches Spiel unserer Mannschaft, wenn auch nicht mit letzter Konsequenz und Aggressivität. Wenn man sich unsere Form anschaut, könnte es ruhig noch ein paar Runden gehen. Aber mit Blick auf die Tabelle ist im Frühjahr definitiv mit uns zu rechnen!“

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!