Maria Alm 1c feiert Derbysieg gegen Bramberg 1b

In der elften Runde der 2. Klasse Süd/West setzte sich die UFC Maria Alm 1c zu Hause im bramberg tsuPinzgau-Derby gegenmaria-alm ufc die TSU Bramberg 1b mit 4:1 durch. Die Tore der Heimischen erzielten Philipp Herzog, Andreas Salzmann, Thomas Mitteregger und Peter Marchner. Den Ehrentreffer der Bramberger markierte Christoph Hofer.

Beide Mannschaften finden sich nach zehn Spielen im Spitzenfeld der Liga und wollen mit einem Sieg im direkten Duell oben dran bleiben. Die Bramberg 1b erwischt den besseren Start und hat zu Beginn zwei Topchancen, doch die Gäste bringen den Ball nicht im Tor unter. „Da hätten wir auch in Rückstand geraten können", gesteht Maria Alms 1c-Trainer Johann Bachmann, dessen Mannschaft in der 25. Minute vor dem Tor eiskalt ist: Philipp Herzog bringt die Heimischen in Führung. Elf Minuten später schlagen die Maria Almer erneut zu. Andreas Salzmann erhöht auf 2:0. Doch noch vor der Pause kommen die Gäste zum Anschlusstreffer: Ein Freistoß von Christoph Hofer findet via Stange und dem Rücken von Goalie Lukas Seidl den Weg ins Tor – 1:2. Mit diesem Spielstand geht es nach 45 Minuten auch in die Kabinen.

Maria Alm 1c entscheidet das Derby

In der zweiten Halbzeit sehen die rund 50 Zuschauer weiterhin einen offenen Schlagabtausch. Erst in der 70. Minute ist das Spiel entschieden: Maria-Alm-Goalgetter Thomas Schwaiger scheitert vom Elferpunkt zwar an Gäste-Goalie Hubert Maier, Thomas Mitteregger ist aber hellwach und verwertet den abprallenden Ball zum 3:1. „Nach unserem dritten Tor war die Partie endgültig entschieden", so Bachmann, der kurz vor dem Ende noch das 4:1 bejubeln kann. Der eingewechselte Peter Marchner trägt sich in die Schützenliste ein. „Es war eine schwere Partie. Ich kann mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden sein", erklärt Bachmann.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten