St. Johanner Youngsters wollen "mit den hinteren Plätzen nichts zu tun haben"

Die TSV St. Johann 1b wird 2020/21 in die sechste 2. Landesliga Süd-Saison en suite gehen. Seit dem Abstieg aus der 1. Landesliga vor etwas mehr als fünf Jahren lagen die Regionalliga-Fohlen in der Endabrechnung der Sechstklassigkeit permanent auf einem einstelligen Tabellenplatz. Ein Reiseziel, das die Schützlinge von Dompteur Andreas Scherer auch heuer wieder ansteuern werden. 

 

(c) Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus

 

Ziele

"Schuster, bleib bei deinen Leisten" ist eine geläufige Redewendung. Selbiges gilt auch für die St. Johanner Regionalliga-Fohlen, die sich als jahrelanger Mittelständer auch heuer wieder in der neutralen Zone festsetzen möchten. "Mit den hinteren Plätzen wollen wir nichts zu tun haben. Das gesicherte Mittelfeld ist ein Bereich, den wir, wie schon in den letzten Jahren, neuerlich anvisieren werden", sagt Coach Andreas Scherer. Gleich in Runde eins bekommen es die blutjungen St. Johanner mit dem Abbruch-Primus St. Martin/T. zu tun. "Eine schwere, aber extrem coole Aufgabe", meint Scherer, der sich liebend gerne an das letzte Duell mit den Lammertalern zurückerinnert. "Da haben wir ihnen die erste und letztlich einzige Niederlage zugefügt. Ich bin zuversichtlich, dass wir es auch dieses Mal positiv gestalten können."

 

Was man sonst noch wissen sollte...

Der TSV St. Johann stellt in der 2. Landesliga Süd eine der insgesamt zwei 1b-Mannschaften. Im Gegensatz zu Saalfelden, deren zweiter Anzug meist wild durcheinandergewürfelt wird, sind bei der Scherer-Crew kaum Rochaden vorgesehen. "Bei uns gibt es einen fixen Kampfmannschafts- sowie 1b-Kader. Natürlich ist unser Ziel, dass wir unsere jungen Spieler schön langsam an die 'Erste' heranführen. Stimmen Leistung und Entwicklung, dann dürfen sie zwar mit der Kampfmannschaft mittrainieren, die Einsatzminuten bekommen sie allerdings nach wie vor in der 1b. Im Grunde herrscht aber schon eine fixe Zuteilung. Außergewöhnliche Wechsel wie zum Beispiel in Saalfelden sind nicht geplant", klärt Scherer auf.

 

Transfers

Zugänge: Arlind Limani (Bischofshofen 1b), Yakup Yilmaz (eigene U-16), Emanuel Logos (Bischofshofen U-16)

Abgänge: Denis Begovic (Pfarrwerfen), Antonio Simic (Wagrain)

 

Trainer: Andreas Scherer

 

Letzte Platzierungen

2018/19  2. Landesliga Süd  8. 
2017/18  2. Landesliga Süd  4. 
2016/17  2. Landesliga Süd  2. 

 

 

 

Redakteur: Maximilian Winkler

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!