Spielberichte

Eben besiegt Nachbarn im Kellerduell!

Während in Piesendorf am Samstag Eins gegen Zwei spielte, stand auf der Ebener Sportanlage das Kellerduell auf dem Programm. Der hiesige UFC Eben, vor diesem Spieltag Tabellenvorletzter, empfing das Schlusslicht UFC Radstadt. Die Mitrovic-Truppe konnte am letzten Spieltag einen Zähler aus Kaprun entführen und wollte diesen Schwung ins Pongauer Derby mitnehmen. Für die Radstädter gab es hingegen im Heimtreff mit Maria Alm (1:3) nichts zu holen.

 

 

Freistoß-Hammer brachte Heimelf voran

Die Crew rund um Trainer Mario Mitrovic erwischte einen sehr guten Start in dieses Aufeinandertreffen. Die Ebener übernahmen gleich von Beginn an das Kommando und verbuchten im Verlauf der ersten Halbzeit ein deutliches Chancenplus. Das zu diesem Zeitpunkt hochverdiente 1:0 fiel in der 20. Spielminute: Anil Kirbas' Freistoß aus rund 18 Metern detonierte genau im Kreuzeck - 1:0. Während von den Gästen offensiv so gut wie gar nichts kam, hätte Eben seine Führung gut und gerne ausbauen können. "Wir hatten noch einige gute Chancen. Unsere Pausenführung hätte durchaus höher ausfallen können", war Eben-Coach Mitrovic mit der Performance seiner Schützlinge richtig happy.

 

Eben drückte weiterhin aufs Gaspedal

Der Druck von Eben wurde auch im zweiten Durchgang nicht geringer. Im Gegenteil: Die Hausherren legten weiter zu und ließen dem Nachbarn nicht den Funken einer Chance. "Wir waren klar überlegen", strahlte der Heim-Trainer. In Minute 62 stellte Dibran Azizi nach herrlichem Doppelpass mit Mihai Salagean auf 2:0. Etwa zehn Minuten später die wohl endgültige Vorentscheidung: Bei einem Stanglpass musste Mihai Salagean nur noch danke sagen und drückte das Leder aus kurzer Distanz über die Linie - 3:0 (75.). Im Finish setzten die an diesem Nachmittag bärenstarken Ebener noch einen drauf: Anil Kirbas schnürte nach einer Cosic-Flanke per Kopf den Doppelpack - 4:0 (84.).

 

Mario Mitrovic (Trainer, UFC Eben)

"In diesem Kellerduell stand für beide Mannschaften einiges auf dem Spiel. Der Sieg war verdient, weil wir einfach über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft waren. Mit diesen für uns enorm wichtigen drei Punkten konnten wir uns im Abstiegskampf etwas Luft verschaffen. Ich hoffe, dass vor der Winterpause noch weitere Zähler dazukommen werden."

 

Die Besten bei Eben: Keil, Anil Kirbas, M. Salagean.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus