SV Konkordiahütte-Tenneck: Bärenstarke Leistung der Tennecker!

Am achten Spieltag der 2. Landesliga Süd empfing der SV Konkordiahütte-Tenneck den UFC Eben. Der SV Konkordiahütte-Tenneck stand unter Zugzwang, denn die Mannen von Trainern Bernhard Loibl konnten bis dato nur sechs Punkte aus sieben Spielen holen. Einen ticken besser steht der UFC Eben da. Die Ebner konnten aus sieben Partien neun Zähler einheimsen. Der SV Konkordiahütte-Tenneck zeigte eine Topleistung und gewann die Partie mit 3:0. 

Ereignisreiche erste Halbzeit

Von der ersten Minute drückten die Tennecker auf den Kasten der Gäste. Es war den Hausherren sichtlich anzusehen, unter welchem Druck sie spielten. Das erste Mal durften die Heimfans in der 12. Spielminute jubeln. Ein Spieler der Tennecker wurde vor dem Strafraum zu Fall gebracht. Schiedsrichter BSc Andreas Gruber pfiff einen Freistoß. Arif Sahin legte sich den Ball zu recht und feuerte das Leder zum 1:0 ins Kreuzeck. Die Gastgeber gaben sich mit der 1:0 Führung nicht zufrieden und drückten weiter auf das Tor der Ebner. Dieses offensive Spiel ermöglichte dem UFC Eben gefährliche Kontermöglichkeiten. Alle diese Chancen wurden von Stefan Beran, Tormann des SV Konkordiahütte-Tenneck, vereitelt.

Tenneck spielt Sieg nachhause

In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Der SV Konkordiahütte-Tenneck war spielbestimmend, der UFC Eben lauerte auf Konter. In der 63. Spielminute machten die Hausherren den Deckel auf diese Partie. Soner Türkmen zeigte seine Klasse und schoss den Ball nach einem Freistoß in den Winkel der Gäste. „Nach diesem Treffer hatten wir sehr viel Sicherheit. Die Mannschaft spielte den Sieg souverän nachhause. Der Sieg war wirklich niemals richtig gefährdet. Es war einfach eine super Leistung von meinen Jungs“, erzählte Daniel Holzmann, Sektionsleiter des SV Konkordiahütte-Tenneck, im Interview mit Ligaportal.at. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Christoph Rettenbacher. Rettenbacher dribbelte über die linke Seite in Richtung Mitte. Kurz vor dem Kasten legte der Stürmer die Kugel am Tormann zum 3:0 vorbei. 

Nächster Spieltag als Bewährungsprobe

Am nächsten Spieltag muss der SV Konkordiahütte-Tenneck auswärts gegen den UFC Maria Alm ran. Die Maria Almer sind momentan Dritter und werden als Geheimtipp auf den Meistertitel gehandelt. Es ist abzuwarten, ob der SV Konkordiahütte-Tenneck den Schwung von dieser Runde mitnehmen kann und möglicherweise für eine Sensation sorgt. 

 

 

Die besten Spieler: Stefan Beran (TW - SV Konkordiahütte-Tenneck), Nico Gaßner (IV - SV Konkordiahütte-Tenneck), Arif Sahin (ST - SV Konkordiahütte-Tenneck) 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten