Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Entscheidung um Winterkrone vertagt! Kaprun und Eben fallen gleichzeitig um

In der 2. Landesliga Süd ist am vergangenen Wochenende die Entscheidung um die Winterkrone ausgeblieben. Weil sowohl der FC Kaprun als auch der UFC Eben überraschend verloren, wird es sich erst am kommenden Samstag weisen, wer von den beiden Teams als Tabellenerster in die Winterpause geht.

 

Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus (ARCHIVBILD)

 

"Nuller" für Liga-Dominatoren

In einem Herbstmonat wie November ist bekanntlich mit Glatteis-Gefahr zu rechnen. Ein Faktum, das Tabellenführer Kaprun und Verfolger Eben am letzten regulären Spieltag des Jahres knallhart zu spüren bekamen. Während die Grün-Weißen von höchst aggressiven Neukirchenern aus der Balance gebracht wurden, letztendlich mit 2:4 unterlagen, rutschten die Ennspongauer zuhause gegen Unken (0:1) aus. Dabei besiegelte Vacarescus verwandelter Strafstoß Ebens allererste Liga-Saisonpleite. Für Unkens baldigem Ex-Coach Anton Huber, der im Unteren Saalachtal zukünftig nur noch als Tormanntrainer fungieren wird, war's indes ein fabelhafter Ausklang: "Die Mannschaft hat mir den Sieg zum Abschied geschenkt." 

 

Eben hat Nachtrag in der Hinterhand

Trotz der empfindlichen 0:1-Heimniederlage gegen Unken haben die Ebener am bevorstehenden Wochenende noch eine Chance, um sich die Winterkrone aufzusetzen. Dafür benötigen die Müller-Boys im Nachtragsmatch auswärts beim USV Almsommer Hüttschlag aber einen vollen Erfolg. Aktuell beträgt der Abstand zu den Kapruner Tabellenführern zwei Punkte.