ÖFB Frauenliga

ÖFB Frauenliga

ÖFB-Frauenliga Runde 8: Vorschau und Expertentipp

Nach dreiwöchiger Pause startet die ÖFB-Frauenliga an diesem Wochenende in ihre 8. Runde. Drei Partien stehen auf dem Programm, bei denen unter anderem der amtierende Tabellenführer und haushohe Favorit vom NÖSV Neulengbach Pflegeheim Beer im Einsatz ist. Diesmal versuchen es die Vorletzten vom FC St. Veit Kärnten Frauen, den noch ungeschlagenen Spitzenreitern erstmals Punkte abzuknöpfen. Die Expertentipps kommen diese Woche von Union Kleinmünchens Trainer Gerald Reindl.

Samstag, 03.11. 14.00 Uhr: Union Kleinmünchen – SG FC Bergheim/USK Hof

 

Mit 7:50-Toren steht Bergheim noch ohne Punktgewinn auf dem letzten Tabellenrang. Gegen die mit acht Zählern aus sieben Spielen gestarteten Kleinmünchner sind die Gäste erneut klarer Außenseiter.

Expertentipp: 2:1


Samstag, 03.11. 14.00 Uhr: SKV Altenmarkt – FC SHT Südburgenland

Es ist das Duell der Tabellennachbarn. Mit sieben Punkten holten die Gastgeberinnen bisher einen Punkt mehr als Südburgenland. Es ist eine komplett ausgeglichene Partie mit Chancen für beide Mannschaften zu erwarten.

Expertentipp: 1:2


Sonntag, 04.11. 14.00 Uhr: NÖSV Neulengbach Pflegeheim Beer – FC St. Veit Kärnten Frauen

Die Rollen könnten nicht klarer verteilt sein. Der ungeschlagene Tabellenführer von Neulengbach trifft auf den FC St. Veit, der bisher nur vier Zähler verbuchen konnte. Alles andere als ein deutlicher Sieg der Neulengbacher wäre eine Überraschung.

Expertentipp: 8:0

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus