Landescup

Landescup: Eckpunkte geklärt, Auslosung nächste Woche

Nach einjähriger Abstinenz feiert der SFV-Stiegl Landescup heuer sein Comeback. In Absprache mit dem Bewerbspartner, der Stieglbrauerei zu Salzburg, wurden die wichtigsten inhaltlichen Eckpunkte festgelegt. Die Quali-Runde soll am 10. Juli starten, die Auslosung erfolgt nächste Woche.

 

Fotocredit: Salzburger Fussballverband

 

"Nach einer langen Zeit des Wartens, wollen wir in diesem Jahr den SFV-Stiegl-Landescup wieder durchführen und stattfinden lassen", ist auf der Homepage des Salzburger Fußballverbandes (SFV) zu lesen. Der dafür notwendige Fahrplan wurde ausgewertet:

 

Grundlegendes

  • Der SFV-Stiegl-Landescup wird in der Saison 2021/22 beginnend am 10. Juli 2021 (regionale Quali-Runden) mit insgesamt acht Runden (bis zum Finale) ausgetragen.
  • Es sind alle 109 "Erste"-Kampfmannschaften nominiert. Die Regionalliga Salzburg-Klubs steigen ab der dritten Runde (11. August 2021) in den Bewerb ein.
  • Alle Runden sowie das Finale werden im gewohnten Ausscheidungsmodus (Einmaliges K.O.-Duell, Sieger kommt in die nächste Runde) gespielt.

 

Modus

  • Eine Quali-Runde nach regionalen Gesichtspunkten (Flachgau-Stadt-Tennengau = 5 Spiele, Pongau-Lungau = 3 Spiele, Pinzgau = 3 Spiele)
  • Die 1. Runde mit insgesamt 88 Teilnehmern (selbe regionale Einteilung wie in der Quali-Runde)
  • Die 2. Runde mit 44 Teilnehmern
  • In der 3. Runde steigen die zehn Regionalliga Salzburg-Teams ins Geschehen ein und komplementieren das 32er-Feld.

 

Spieltermine

Quali-Runde Samstag, 10. Juli 2021 (11 Spiele)
1. Runde Samstag, 17. Juli 2021 (44 Spiele)
2. Runde Samstag, 24. Juli 2021 (22 Spiele)
3. Runde Mittwoch, 11. August 2021 (16 Spiele)
Achtelfinale Mittwoch, 22. September 2021 
Viertelfinale Mittwoch, 27. April 2022
Halbfinale Mittwoch, 11. Mai 2022
Finale Mittwoch, 25. Mai 2022 

 

Auslosung

Die Auslosung des SFV-Stiegl-Landescups 2021/22 erfolgt am Dienstag, 8. Juni 2021, ab 18:00 Uhr in der Geschäftsstelle des SFV. Für die Auslosung wird in diesem Jahr wieder auf die Übertragung via Videokonferenz zurückgegriffen. Die Einladungen dafür wurden direkt an die Vereine versandt. Der Raster wird bis zum Achtelfinale vorgegeben sein, für die Frühjahrsrunden (Viertelfinale und Halbfinale) wird im Frühjahr 2022 neu ausgelost.