Vorhang auf! Nonntaler präsentieren neuen Coach

Besser hätte die Ära von Andreas Fötschl beim SAK 1914 nicht enden können. Mit einem 6:3-Kantersieg am Freitagabend über Seekirchen wurde der Meistertrainer von den Blau-Gelben Kickern gebührend verabschiedet. Tags darauf konnten die Nonntaler bezüglich Trainerfrage ein Hakerl setzen, zudem wurde der Kontrakt mit dem Sportlichen Leiter verlängert.

 

Thomas Hofer tritt in Fötschls Fußstapfen

Die Trainerfrage beim aktuellen Tabellenführer der Regionalliga Salzburg ist geklärt. Einen Tag nach dem 14. Sieg im 15. Ligaspiel wurden tiefgreifende Gespräche geführt und es konnte Thomas Hofer als neuer Trainer fixiert werden. Hofer, der zuletzt beim USK Anif tätig war und die Mannschaft gleich zweimal en suite zum Meistertitel in der Regionalliga West führte, wird das Traineramt in der Winterpause übernehmen und mit dem aktuellen Trainerstab und der Mannschaft weiterarbeiten. „Die aktuelle Mannschaft ist sehr gut zusammengestellt und es bedarf aktuell keiner Änderungen. Wir gehen mit dieser Mannschaft in die Eliteliga,“ spricht sich Hofer klar für eine kontinuierliche Weiterarbeit aus. Bis dahin wird Roman Wallner interimistisch die Trainerfunktion ausüben. „Roman Wallner hat seit dem Sommer gezeigt, dass er ein junger, motivierter und akribischer Trainer ist, daher wird er die Mannschaft bis zur Winterpause übernehmen,“ sagt Präsident Schwaiger.

 

HP bleibt den Städtern ein weiteres Spieljahr erhalten

Der SAK 1914 arbeitet fokussiert am Ziel 2. Liga und es wurden weitere Weichen gestellt. Ebenfalls gestern wurde der Vertrag mit dem sportlichen Leiter, Hans-Peter Berger, um ein weiteres Jahr verlängert. „Hans-Peter Berger hat die aktuelle Mannschaft des SAK hervorragend zusammengestellt, seine Erfahrung und sein Know-how sind für uns enorm wichtig. Daher haben wir seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert,“ so Präsident Schwaiger.

 

 

 

Redakteur: Maximilian Winkler

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten