René Zia zurück an alter Wirkungsstätte

Fünf Jahre nach seinem letzten Engagement bei der Salzburger Austria ist René Zia wieder zurück in Maxglan. Das bestätigte der Regionalligist heute offiziell auf den sozialen Medien. Der 29-jährige Mittelfeldstratege war zuletzt für Ligakontrahent USK Maximarkt Anif aktiv.

 

Fotocredit: SV Austria Salzburg

 

Back to the roots

Gerüchte machten die Runde, seit heute Freitag ist es offiziell: René Zia wird Anif verlassen und sein Zelt wieder in Maxglan bei der Salzburger Austria aufschlagen. "Ich bin einfach froh, dass es jetzt geklappt hat", wird der 29-Jährige auf der Austria-Website zitiert. Für Zia, der bereits im Nachwuchs und später von 2012 bis 2016 die violette Arbeitskleidung getragen hat, ist es eine Heimkehr. Auch in der bis dato erfolgreichsten Phase der Vereinsgeschichte war der Rückkehrer dabei, zählte im Spieljahr 2015/16 13 eigene Zweitligaeinsätze. Übungsleiter Christian Schaider kennt die Neuverpflichtung aus früheren Anif-Zeiten: "Ich bin unglaublich stolz und glücklich, dass wir mit René Zia einen Top-Spieler an Land ziehen konnten." Was Schaider an Zia besonders imponiert, ist das "Trainerdenken am Platz": "Er ist ein Spieler, der sofort Verantwortung übernimmt."

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?