Selbe Liga, anderer Verein: Schlosser und Lazarevic wechseln nach Anif

Nach etlichen Vertragsverlängerungen und den frischen Verpflichtungen von Kalman und Anif-Capitano Zia, berichtete die Salzburger Austria heute, dass sie zwei Akteure hat ziehen lassen müssen. Schlussmann Christian Schlosser und Angreifer Andrej Lazarevic kehren Maxglan den Rücken und werden ihre Fußballschuhe künftig für den USK Maximarkt Anif schnüren.

 

Fotocredit: SV Austria Salzburg

 

"Zwei echte Sympathieträger" sagen Servus

Vor kurzem hat die Austria Salzburg mit René Zia einen Heimkehrer aus Anif vorstellen können. Jetzt entschied sich ein Duo aus dem violetten Lager für den umgekehrten Weg. Wie der Regionalligist heute Samstag vermeldete, wechseln Christian Schlosser und Andrej Lazarevic in den Salzburger Süden, um sich dort dem Ligakontrahenten USK Maximarkt Anif anzuschließen. "Uns verlassen nicht nur zwei wirklich gute Spieler, sondern auch zwei echte Sympathieträger. Wir danken beiden Spielern für ihren Einsatz und die tollen Leistungen, die sie im Trikot der Austria gezeigt haben. Alles Gute für die Zukunft, sowohl sportlich als auch persönlich", ist auf der offiziellen Klubhomepage zu lesen.

 

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?