Vereinsbetreuer werden

Regionalliga Salzburg - Herbst 2022/2023: Expertentipp Runde 3

Und schon steht die 3. Runde in der Regionalliga Salzburg - Herbst vor der Tür. Es warten spannende Duelle auf die Fans. Dementsprechend schwer erscheint es auch, diesbezüglich die Resultate schon im Voraus zu prognostizieren. Wie aus der Vergangenheit bekannt, gibt es auch heuer wieder zu jeder Runde einen Expertentipp. Durch den kommenden Spieltag tippt sich Eidke Wintersteller, der Trainer des UFC Hallein. Hier seine Voraussagen bzw. Eingebungen:


Fr, 05.08.2022, 19:00 Uhr

SV Grödig - USK Maximarkt Anif

SV GrödigUSK Maximarkt Anif

"Grödig hat den besseren Saisonstart erwischt. Die Anifer sind hingegen noch nicht in der Form, die sie sich wünschen."

Abgebrochen Fr, 05.08.2022, 19:00 Uhr

SK Bischofshofen - FC Pinzgau Saalfelden

SK BischofshofenFC Pinzgau Saalfelden

"Ich schätze die Pinzgauer stärker ein, aufgrund des Heimvorteils glaube ich aber, dass diese Partie unentschieden endet."

Fr, 05.08.2022, 19:00 Uhr

UFC Hallein - SAK 1914

UFC HalleinSAK 1914

"Der SAK hat die bessere Mannschaft. Wir haben allerdings zuhause gegen Seekirchen schon gut dagegengehalten und werden uns den einen Punkt erkämpfen."

Fr, 05.08.2022, 19:30 Uhr

SV Kuchl - TSV St. Johann

SV KuchlTSV St. Johann

"Kuchl spielt überragend, hat uns letzte Woche überrascht. St. Johann kennt Kuchl und wird sich nicht überraschen lassen. Die St. Johanner stehen in der Defensive gut und sind vorne immer für Tore gut."

Sa, 06.08.2022, 17:00 Uhr

SC Golling - SV Seekirchen

SC GollingSV Seekirchen

"Golling hat gegen Anif schon drei Tore erzielt, mit Brückler einen echten Knipser. Nach dem 0:4 in der Vorwoche werden sie sicher konzentriert sein. Seekirchen wird hingegen noch etwas Zeit brauchen, um in die Form zu kommen, die sie in der Vorsaison gehabt haben."

Sa, 06.08.2022, 17:30 Uhr

SV Austria Salzburg - SV Wals-Grünau

SV Austria SalzburgSV Wals-Grünau

"Der Heimsieg ist für mich eine klare Sache. Die Frage ist nur, wie hoch er ausfallen wird. Wals-Grünau hat sich zuletzt in der Abwehr patschert angestellt."