Nach kurzem Faistenau-Intermezzo: David Reichinger zurück in Hallein

Der UFC Hallein holte einen alten Bekannten ins Boot zurück. Wie durchsickerte, lotste der Salzburgligist David Reichinger vom USC Faistenau retour in die Salinenstadt. Der 26-jährige Stürmer lief von Sommer 2016 bis Anfang 2020 für den FC Hallein auf.

 

Fotocredit: UFC Hallein

 

Von Elsbethen über Hallein und Faistenau zurück in der Salinenstadt

Zum ersten Mal im Erwachsenenbereich des Salzburger Amateurfußballs tauchte David Reichinger im Jahre 2009 auf, als er das Trikot des USK Elsbethen trug und in den sieben Folgesaisonen insgesamt 47 Mal abdrückte. In der sommerlichen Transferperiode 2016 wagte der heute 26-jährige Offensivmann den Sprung in den Tennengau zum FC Hallein, der damals der Salzburger Liga angehörte. In der Salinenstadt erlebte er mehr Tiefen als Höhen: Erst folgte der Absturz in die 2. Landesliga Nord, ehe der Klub später gar aus dem offiziellen Meisterschaftsbetrieb ausstieg. Zuletzt ging Reichinger für Faistenau auf Torejagd, erzielte im Herbst 2020 fünf Treffer. 

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?