"Wir sind alle froh, dass sich am Sportplatz wieder etwas tut" - Fußball-Dino TSV Neumarkt fiebert 100. Geburtstag entgegen

Für den TSV esbo Neumarkt ist das kommende Spieljahr 2021/22 ein ganz besonderes. Der im Jahre 1922 gegründete Verein wird im Laufe der Saison sein 100-jähriges Bestehen feiern. Ligaportal hat die präsaisonale Phase genutzt und mit Obmann Ing. Michael Thalhammer über den Status quo geplaudert...

 

Bernhard Huber-Rieder (im Vordergrund, links) ist einer von vier Abgängen, wechselt nach Friedburg.

Fotocredit: FMT-Pictures/T.A.

 

LIGAPORTAL: "Wie stehst du zum heiß diskutierten Thema Abbruch vs. Fortführung der Saison?"

THALHAMMER: "Aus sportlicher Sicht die einzig richtige Entscheidung."

 

LIGAPORTAL: "Wie sehen die Planungen für die nächsten Wochen und Monate aus?

THALHAMMER: "Wir trainieren individuell bereits seit Anfang Mai wieder und werden ab 19. Mai gemäß den Corona-Bestimmungen mit dem Mannschaftstraining beginnen."

 

LIGAPORTAL: "Sind nach der langen Pause Probleme im Nachwuchs entstanden? Muss man einige Abgänge von Kindern oder Ehrenamtlichen verzeichnen?"

THALHAMMER: "Ja, klar haben auch wir das Phänomen, dass einige wenige Jugendliche während der langen Pause andere Interessen entwickelt haben. Aber: Es kommen auch immer wieder neue hinzu und diejenigen, die man am Platz sieht, haben eine Freude am Kicken wie schon lange nicht mehr. Hinsichtlich der Ehrenamtlichen gibt es keine Abgänge. Ganz im Gegenteil: Wir sind alle froh, dass sich am Sportplatz wieder etwas tut."

 

LIGAPORTAL: "Fühlt man sich als Verein in dieser schwierigen Phase vom Staat unterstützt oder doch eher allein gelassen?"

THALHAMMER: "Das Thema hat meines Erachtens zwei Seiten: Einerseits gab es für NonProfit-Vereine eine Anzahl von Förderprogrammen, mit denen man zumindest teilweise die Einnahmenausfälle hat kompensieren können. In dieser Hinsicht darf man weder dem Staat noch den diversen Dachverbänden ihr Engagement für die Vereine absprechen. Die andere Seite des Themas betrifft die Art und Weise, wie der Sport (vor allem der Outdoorsport im Allgemeinen) über einem Kamm mit allem Anderen geschert wurde. Hier wären sicherlich differenzierte Maßnahmen, die der Bevölkerung mehr Sportangebot ermöglicht hätten, denkbar gewesen."

 

LIGAPORTAL: "Wie bewältigte man im Vorstand die letzten Wochen und Monate?"

THALHAMMER: "Wir haben die Zeit gut genutzt, einige Internas geregelt, die Zusammensetzung des Vorstandes für die kommende Funktionsperiode vorbereitet und gemeinsam mit der Stadtgemeinde die Planungen für das neue Freizeitzentrum in Neumarkt vorangetrieben."

 

LIGAPORTAL: "Wie sind die Erwartungen hinsichtlich der neuen Saison?"

THALHAMMER: "Noch ist unklar, welche Optionen die neue Saison überhaupt bringen wird. Kommt die angedachte Ligareform mit sechs 'Aufsteigern' in der Salzburger Liga, gilt für uns und wie meiner Einschätzung nach für alle Mannschaften dasselbe Motto: Dabei sein."

 

LIGAPORTAL: "Ist man mit dem aktuellen Kader zufrieden oder sind noch Veränderungen geplant?"

THALHAMMER: "Mein persönlicher Eindruck ist, dass sich aktuell das Transferkarussell so schnell wie selten zuvor dreht. Stete Veränderung scheint auch ein wenig ein Zeichen der Zeit zu sein. Wir haben aktuell vier Abgänge und fünf Zugänge, sind aber mit unseren Planungen noch nicht ganz fertig."

 

LIGAPORTAL: "Gibt es im Verein sonstige aktuelle Themen?"

THALHAMMER: "Naja, der TSV esbo Neumarkt wird kommendes Jahr 100 Jahre alt. Sobald die neue Saison gestartet hat, werden wir beginnen müssen, uns diesbezüglich Gedanken zu machen."