Nach kurzem Seitensprung: Knipser Franz Mrkonjic wieder retour in Thalgau

Torgarant Franz Mrkonjic ist zurück in der Salzburger Liga. Der 28-jährige wechselt in der Sommer-Transferperiode vom USV Fuschl zum UFV Thalgau. Mrkonjic stand bereits von 2016 bis 2020 bei den Thalgauern unter Vertrag, erzielte in diesen vier Saisonen sage und schreibe 90 Hütten.

 

Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus

 

Noch mehr Offensivpower für Thalgau 

Im Sommer 2020 verließ der 28-jährige Mittelstürmer Thalgau und schloss sich seinem Heimatverein Fuschl an, nur um ein Jahr später wieder zum UFV zurückzukehren. Für die Thalgauer, die in der "Null-Saison" 2020/21 nach neun Runden auf dem sensationellen dritten Tabellenrang positioniert waren, ist es in der ohnehin schon für viel Gefahr sorgenden Offensivabteilung eine zusätzliche Aufwertung.

 

Riepler beendet Fußballerlaufbahn

Die weiteren Transferaktivitäten des Salzburgligisten wurden, wie bereits berichtet, schon in der Winterpause abgewickelt. Abgänge von Tobias Grubinger (Studium in Wien) und Kurt Müller (Karriereende, Spielerpass liegt in Ebenau auf) stehen demnach den beiden Neuverpflichtungen von Julius Lang (Gneis) und Michael Maier (Plainfeld) gegenüber. Neueste Information: Auch Christoph Riepler wird wie Kompagnon Müller seine Fußballschuhe an den Nagel hängen.