UFC Altenmarkt - UFV Thalgau: Altenmarkt verpasst Thalgau 4:0 Klatsche!

Am achten Spieltag der Salzburger Liga empfing der UFC Altenmarkt den UFV Thalgau. Beide Vereine liegen nach sieben Partien bei zehn Punkten. Es war daher vor dem Anpfiff völlig unklar, wie dieses Spiel verlaufen wird. Daher ist es umso erstauanlicher, dass sich der UFC Altenmarkt am Ende mit 4:0 durchsetzen konnte und auf den fünften Tabellenplatz vorrutschte. 

Torspektakel in Altenmarkt

Sofort nach dem Anpfiff übernahmen die Hausherren die Kontrolle über das Geschehen. In den ersten 15 Spielminute hätte man bereits mit 2:0 führen müssen, doch die Mannen von Trainer Thomas Eder konnten die starke Leistung nicht mit einem Treffer belohnen. Das änderte sich in 23. Spielminute. Wenn es aus dem Spiel heraus nicht klappen will, muss es eine Standardsituation richten. Christoph Keinprecht stieg nach eienr Ecke am höchsten in die Luft und erzielte per Kopfball das 1:0. Die Gastgeber nahmen keineswegs das Tempo aus der Partie. Die Altenmarkter drückten nun auf den zweiten Treffer. In der 35. Spielminute starteten die Hausherren einen Konter über die linke Seite. Der Ball wurde daraufhin zu Markus Buchacher gespielt, der alleine aufs Tor zu lief. Im letzten Moment konnte er mittels einer Grätsche von einem Abwehrspieler der Gäste gestoppt werden. Zum Leidtragen der Thalgauer wurde der Ball jedoch direkt zu Christoph Quehenberger gegrätscht. Der Mittelfeldspieler hatte keine Mühe mehr das 2:0 zu erzielen. In der 43. Spielminute konterten die Gastgeber die Thalgauer erneut aus. Branko Bozic spielte einen überragenden Pass auf Christoph Quehenberger, der alleine auf den Kasten des UFV Thalgaus zu steuerte. In Ronaldo-Manier umkurvte der Spieler den Tormann und schoss das 3:0. In der zweiten Halbzeit konnten die Gäste nicht mehr viel zeigen, da ihnen die Hausherren keinen Zugriff mehr auf die Partie gewährten. Den Schlusspunkt der Partie setzte der stark aufspielende Christoph Quehenberger. Quehenberger legte sich dem Ball für einen Freistoß zu recht und feuerte das Leder in den Winkel des UFV Thalgau. 

 

Die besten Spieler: Christoph Quehenberger (LM – UFC Altenmarkt), Dominik Lindenthaler (TW – UFC Altenmarkt), Christoph Keinprecht (IV – UFC Altenmarkt), Harald Faninger ( ZM – UFC Altenmarkt)a´

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten