Salzburger Liga 14/15: Vorschau Runde 6

Gleich zwei Schlagerspiele stehen in der sechsten Runde der Salzburger Liga auf dem Programm: Tabellenführer Grünau ist gegen Altenmarkt gefordert, im Verfolger-Duell treffen Bergheim und Anif aufeinander. Im Keller-Duell hofft Henndorf in Berndorf auf die ersten Punkte. Als klarer Favorit gehen die Grödig Amateure in das Heimspiel gegen Straßwalchen.

 

Fr, 05.09.2014, 18:00 Uhr

SV Grödig Amateure - SV Straßwalchen

Live-Ticker

SV Grödig Amateure SV Straßwalchen

Straßwalchen kommt derzeit einfach nicht in Schwung: Die Flachgauer haben nach fünf Runden erst drei Punkte auf dem Konto und liegen weit hinter den Erwartungen zurück. Die Grödig Amateure haben dagegen bereits neun Zähler auf dem Konto und konnten letzten Woche Altenmarkt auswärts mit 5:1 besiegen. Die zweite Mannschaft des Bundesligisten geht als klarer Favorit in die Partie.

Fr, 05.09.2014, 18:15 Uhr

USV 1960 Berndorf - Union Henndorf

Live-Ticker

USV 1960 Berndorf Union Henndorf

Im Keller-Duell der Runde stehen sich Berndorf und Henndorf gegenüber. Während die Mannen von Trainer Michael Schwaiger zumindest einen Punkt auf dem Konto haben, warten die Wallerseer noch auf den ersten Zähler. Eine besondere Partie wird es für Heinz Zanner: Der Henndorf-Trainer war letzte Saison noch in Berndorf tätig und führte die Mannschaft damals zum Klassenerhalt. Aufgrund des Heimvorteils gehen die Berndorfer als leichter Favorit in die Partie.

Sa, 06.09.2014, 14:00 Uhr

UFC SV Hallwang - SAK 1914

Live-Ticker

UFC SV Hallwang SAK 1914

"Wenn man einen Lauf hat, dann hat man eine Lauf", zeigt sich Hallwang-Trainer Hannes Bruncic nach dem 1:0-Sieg gegen Puch sehr zufrieden. Die Flachgauer haben nach fünf Runden neun Punkte auf dem Konto und finden sich derzeit im vorderen Mittelfeld wieder. Ganz anders sieht die Situation beim SAK aus: Die Städter halten erst bei einem Zähler und können mit dem Saisonstart alles andere als zufrieden sein. Die Hallwanger gehen somit als Favorit in die Partie.

Sa, 06.09.2014, 14:45 Uhr

FC Bergheim - USK Maximarkt Anif

Live-Ticker

FC Bergheim USK Maximarkt Anif

Im Spitzenspiel der Runde stehen sich Bergheim das derzeit auf Platz zwei liegt, und Anif gegenüber. Die Mannen von Trainer Helmut Hauptmann konnten spielerische bisher zwar nie überzeugen, trotzdem haben sie bereits 13 Punkte auf dem Konto. Einen Punkt dahinter liegt Anif, das mit einem Sieg im Schlagerspiel weiterhin an Leader Grünau dranbleiben will.

Sa, 06.09.2014, 15:00 Uhr

FC Zell am See - FC Puch

Live-Ticker

FC Zell am See FC Puch

Zell am See musste sich letzte Woche Anif zwar mit 2:4 geschlagen geben, trotzdem können die Pinzgauer mit dem Saisonstart zufrieden sein: Die Mannen von Trainer Helmut Zaisberger haben nach fünf Runden sieben Punkte auf dem Konto und liegen im Mittelfeld der Tabelle. Puch steht dagegen nur bei drei Zählern und präsentierte sich zuletzt nicht gerade von seiner besten Seite. Die Heimischen gehen als Favorit in die Partie.

Sa, 06.09.2014, 17:00 Uhr

SV Wals-Grünau - UFC Altenmarkt

Live-Ticker

SV Wals-Grünau UFC Altenmarkt

Im zweiten Schlagerspiel der Runde stehen sich Leader Grünau, der bisher noch keinen Punkt abgeben musste, und Altenmarkt gegenüber. Die Pongauer mussten letzte Woche zu Hause gegen die Grödig Amateure eine 1:5-Niederlage hinnehmen und brennen auf Wiedergutmachung. Die Walser, für die in dieser Saison nur der Meistertitel zählt, gehen als klarer Favorit in die Partie.

Sa, 06.09.2014, 17:00 Uhr

UFC Hallein - TSU Bramberg

Live-Ticker

UFC Hallein TSU Bramberg

Aufsteiger Union Hallein zeigte sich zuletzt in guter Form: Die Tennengauer holten aus den letzten beiden Partien sechs Punkte und stehen derzeit mit sieben Zählern im Mittelfeld. Bramberg hat derzeit eine Partie weniger und fünf Zähler auf dem Konto. Die Pinzgauer erreichten in der letzten Runde ein 4:4 in Straßwalchen und wollen auch den Tennengau ungeschlagen verlassen.

So, 07.09.2014, 17:00 Uhr

SV Kuchl - FC Erdal Hallein 04

Live-Ticker

SV Kuchl FC Erdal Hallein 04

Klar verteilt sind die Rollen im Tennengau-Derby: Kuchl hat nach fünf Runden neun Punkte auf dem Konto und zudem ein Spiel weniger. Der FC Hallein, der letzte Woche ein 1:7-Niederlage gegen Grünau hinnehmen musste, steht derzeit bei fünf Zählern. Die Heimischen wollen mit einem Sieg weiterhin im Spitzenfeld der Liga bleiben und gehen auch als klarer Favorit in die Partie.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?