Salzburger Liga: Vorschau Runde 1

sbg-liga-hervisAm Freitag startet die Salzburger Liga mit drei Spielen in die Saison 2013/14: Mit großer Spannung wird das Duell zwischen Kuchl und den Grödig Amateuren erwartet. Die Tennengauer gehen nach namhaften Neuverpflichtungen als Mitfavorit auf den Titel in die Saison, doch auch der zweiten Mannschaft des Bundesligisten wird in der neuen Spielzeit einiges zugetraut. Topfavorit FC Pinzgau Saalfelden bekommt es in der ersten Runde mit Henndorf zu tun.

 kuchl svFr, 09.08.2013, 18:00: Kuchl - Grödig Amateuregroedig sv

In der ersten Runde wartet gleich eine harte Bewährungsprobe für die junge Mannschaft der Grödig Amateure. Kuchl hat sich im Sommer verstärkt und zeigte sich in der Vorbereitung und im Landescup von seiner besten Seite. Doch auch die zweite Mannschaft des Bundesligisten konnte aufzeigen: So wurde im Sommer unter anderem der Regionalligist Vorwärts Steyr besiegt. Bei den Gästen muss man abwarten wieviele Spieler von der ersten Mannschaft zum Einsatz kommen. Zu Hause sind die Tennengauer, die für viele Trainer zu den Titelkandidaten zählen, aber in der Favoritenrolle.

 

berndorf usvFr, 09.08.2013, 18:30: Berndorf - Hallwanghallwang sv

Beide Mannschaften wissen nach der Vorbereitung nicht genau wo sie stehen. Berndorf verpatzte den letzten Test vor dem Auftaktspiel: Die Mannen von Trainer Heinz Zanner verloren in der dritten Landescup-Runde beim Landesligisten Piesendorf mit 2:4. Hallwang setzte dagegen ein Ausrufezeichen: Die Bauer-Elf siegte beim Ligakonkurrenten Altenmarkt klar mit 5:1 und scheint bereits sehr gut in Form zu sei. Aus den letzten beiden Duellen konnte Hallwang vier Punkte holen und geht auch dieses Mal als leichter Favorit ins Spiel.

 

sak 1914Fr, 09.08.2013; 19:00: SAK - Schwarzachschwarzach sv

Mit Schwarzach kommt ein Lieblingsgegner des SAK in der ersten Runde nach Nonntal: Die letzten drei Begegnungen konnten die Blau-Gelben für sich entscheiden. Im Landescup kam für die Mannen von Trainer Hannes Kremsmair aber bereits in der ersten Runde das Aus: Gegen den Ligakonkurrenten Puch mussten sich die Städter mit 0:3 geschlagen geben. Zumindest in Runde drei standen die Pongauer, Kuchl war dann aber letztendlich zu stark (0:3). Zum Saisonauftakt sind die heimstarken SAKler zu favorisieren.

 

pinzgau saalfelden svSa, 10.08.2013, 17:00: Saalfelden - Henndorfhenndorf union

Der Absteiger und heiße Titelfavorit FC Pinzgau Saalfelden bekommt es in den ersten Runde mit Henndorf zu tun. In der Vorbereitung präsentierten sich die Wallerseer launisch: Auf gute Spiele folgten immer wieder Leistungsabfälle. Saalfelden zeigte sich hingegen in der Sommerpause bereits gut ins Schuss und steht im Landescup nach einem klaren 3:0-Sieg im Pinzgau-Derby gegen Bramberg bereits in Runde vier. Bei Henndorf bleibt abzuwarten, wie gut die neue Innenverteidigung Lehenbauer/Spatzenegger bereits harmoniert. Die Favoritenrolle ist aber klar verteilt: Alles andere als ein Heimsieg der Pinzgauer wäre eine Überraschung.

 

altenmarkt ufcSa, 10.08.2013, 17:00: Altenmarkt - Bergheimbergheim fc

Das Überraschungsteam der letzten Saison, Altenmarkt, bekommt es in der ersten Runde mit Aufsteiger Bergheim zu tun. Der Neuling zeigte in der ersten Landescup-Runde in Hallwang, dass er durchaus mithalten kann. Nach einem spannenden Kampf mussten sich die Mannen von Trainer Helmut Hauptmann knapp mit 2:3 geschlagen geben. Den letzten Test vor dem Start total vermasselt hat Altenmarkt: Die Pongauer kamen in der dritten Landescup-Runde gegen Hallwang mit 1:5 unter die Räder.

 

anthering svSa, 10.08.2013, 17:00: Anthering - Puchpuch fc

Unter Neo-Trainer Johann Davare zeigte sich Puch in der Sommerpause sehr gut in Schuss: Im Landescup kassierte man noch kein Gegentor und steht bereits in Runde vier. Sorgen bereitet nur Bernhard Huber: Der Goalgetter fehlte in der Vorbereitung lange Zeit verletzungsbedingt und steht erst seit kurzem im Training. Anthering verabschiedete sich dagegen bereits in der ersten Landescup-Runde. Trotzdem ist dem Aufsteiger zu Hause etwas zuzutrauen. Die Mannen von Trainer Matthias Neumayr sind auf ihrem kleinen Platz nur schwer zu besiegen und bauen vor allem auf eine kompakte Defensive.

 

hallein fcSa, 10.08.2013, 18:15: FC Hallein - Zell am Seezell am see fc

Der Vizemeister der letzten Saison, FC Hallein, verlor im Sommer neben Trainer Roy Tittler auch einige Leistungsträger und blamierte sich gleich in der ersten Landescup-Runde in Köstendorf. Zum Auftakt kommt mit Zell am See eine junge Mannschaft, die ihren letzten Test gegen Bischofshofen (1:2) verhaute. In den letzten drei Duelle konnten die Tennengauer den Platz immer als Sieger verlassen und auch zum Auftakt sind die Mannen von Neo-Coach Nedzad Selimovic in der Favoritenrolle.

 

bramberg tsuSo, 11.08.2013, 17:00: Bramberg - Straßwalchenstrasswalchen sv

In der letzten Saison konnte Straßwalchen gegen Bramberg aus zwei Spielen nur einen Punkt holen. Die Pinzgauer sind auf eigener Anlage nicht zu unterschätzen, auch wenn sie letzte Woche gegen den Ligakonkurrenten Saalfelden mit 0:3 verloren. Straßwalchen hätte sich sein erstes Pflichtspiel ganz anders vorgestellt: Die Mamoser-Truppe musste sich bereits in der ersten Landescup-Runde Berndorf nach Elfmeterschießen geschlagen geben. Trotzdem gehören die Flachgauer zum engeren Titelkreis und wollen in Bramberg gleich mit einem Dreier starten

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?