Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Unglaubliche 9 Treffer: Fans kommen bei Ausseerland Juniors gegen Wörschach voll auf ihre Kosten!

4. Runde in der 1. Klasse Enns, die FC Ausseerland Juniors empfangen SU Wörschach. Die Hausherren haben bisher noch keines ihrer zwei Spiele verloren, neben einem Sieg holte man auch ein Unentschieden, dementsprechend möchte man diesen Lauf in dieser Partie fortsetzen. Wörschach hält derzeit bei drei Punkten, man ging bereits zwei Mal als Verlierer vom Platz, gegen Ausseerland möchte man wieder einen Dreier einfahren.

Anfänglicher Druck der Hausherren, Gäste erwachen am Ende der Halbzeit

Die Ausseerland Juniors verusuchen von Beginn an das Kommando im Spiel zu übernhemen, man zeigt, dass man spielerisch einiges in petto hat. In der 24. Minute wird man für die Bemühungen belohnt, David Otter bringt die Hausherren mit 1:0 in Front. Vier Minuten später kann man bereits nachlegen, wieder ist der Torschütze David Otter, nach 28 Minuten steht es 2:0 für die Hausherren. Danach kommt Wörschach besser ins Spiel, man gewinnt mehr Zweikämpfe, in der 42. Minute kann man durch Janos Toth den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. 

Tore ohne Ende

Wörschach kommt ambitioniert aus der Kabine und kann in der 46. Spielminute zum 2:2 ausgleichen, Florian Lödl wird von der Abwehr vergessen und kann treffen. Für Ausseerland ist der Gegentreffer ein Weckruf, man versucht wieder spielerische Akzente zu setzen, in der 56. Minute kann David Otter seinen Hattrick schnüren und trifft zum 3:2. Die Gäste haben wieder eine Antwort parat, nach einem Stellungsfehler in der Hintermannschaft der Hausherren gibt es Elfmeter für Wörschach, Janos Toth verwertet diesen zum 3:3 Ausgleich. Danach hat man sogar die Chance auf das 3:4, das gelingt dann aber Ausseerland in der 70. Minute, Nikolaus Eder bringt die Heimelf wieder in Front. Dieses Mal kann Wörschach keine Reaktion mehr zeigen, in der 81. Minute gelingt der Planitzer Elf durch Daniel Rossi der Treffer zum 5:3. Den Endstand stellt in der ersten Minute der Nachspielzeit dann der Mann her, der den Torreigen auch eröffnet hat, David Otter verwertet einen Elfmeter zum 6:3. 

Statement Roland Planitzer (Trainer Ausseerland Juniors): "Wir waren zu Beginn spielerisch überlegen, haben uns danach aber die Schneid abkaufen lassen. Nach dem 3:3 haben wir das Spielglück auf unserer Seite gehabt, danach haben wir uns aber wieder erfangen. Ein Lob an die Mannschaft, es war keine leichte Partie." 

Christopher Knöbl

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung