Negativserie beendet! Liezen bezwingt Stein

SC Liezen II
SV Stein/Enns

In der  1. Klasse Enns stand die 1. Runde auf der Programm, in der SC Liezen II und SV ESIN Stein/Enns aufeinander trafen. Am Ende konnten sich die Liezener Hausherren mit 2:1 durchsetzen. Es ist der erste Pflichtspielsieg der Liezener seit Monaten. Im Vorjahr war man oft Kanonenfutter für die restliche Liga. 


SC Liezen II geht früh in Front

In den ersten Minuten kommt SC Liezen II gefährlich nahe an den Strafraum des Gegners heran und kann das auch sogleich in einen zählbaren Torerfolg ummünzen. In der 2. Minute bewahrt Dumitru Pirvu mit dem Treffer zum 1:0 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Dem Tor war ein schneller Angriff vorausgegangen. Stein wurde eiskalt erwischt. Die Liezener gehen motiviert ins Spiel. Im Vorjahr gab es gleich mehrere sehr hohe Niederlagen. Das soll jetzt der Vergangenheit angehören. Dennoch sollte es nicht lange dauern, ehe die Gäste zurückschlagen. Der Schiedsrichter zeigt auf den Elferpunkt: Daniel Schönleitner tritt in der 20. Minute an und verwandelt sicher. Damit ist wieder alles offen und das Spiel geht in weiterer Folge Hin und Her. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Oliver Prole erzielt Siegtor und lässt Fans jubeln

Die zweite Halbzeit beginnt wieder mit stärkeren Liezenern, die es weiterhin wissen wollen. Das junge Team von Trainer Armin Bleiwerk wirft alles in die Schlacht, gibt Vollgas. Die Liezener treten ganz anders auf als noch vor wenigen Wochen. Es sollte dann auch nicht lange dauern, ehe das 2:1 fällt. Oliver Prole lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 70 zum 2:1. Damit ist jetzt Stein gefordert, wenn es noch mit Zählbarem klappen soll. Die Gäste werfen alles nach vorne und riskieren. Liezen lauert auf den entscheidenden Konter. Den sollte es aber nicht geben, ebensowenig wie ein Tor der Gäste. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SC Liezen II als Sieger vom grünen Rasen, besiegt SV Stein/Enns mit 2:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen ESV LOK Selzthal beweisen, SV Stein/Enns trifft auf Ausseerland Juniors und hofft auf einen Sieg.

Bernhard Schachner (Co-Trainer Stein): "Natürlich ist das Ergebnis alles andere als zufriedenstellend. Es wäre mehr drin gewesen. Aber es geht weiter. Nächste Woche gibt es eine neue Chance für unser Team."

Beste Spieler: Dumitru Pirvu (Defensive Liezen), Oliver Prole (Offensive Liezen)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten