Übelbach II will an Herbstleistung anschließen

uebelbach svDie Zweier des SV Übelbach überwintert auf dem guten dritten Tabellenrang. Seit über einen Monat bereitet sich die Mannschaft rundum Trainer und Sportlichen Leiter Mario Zechner auf die Rückrunde vor. Den Platz will man verteidigen und an den guten Leistungen im Herbst anschließen. Wir von unterhaus.at unterhielten uns mit Zechner über den gemeinsamen Kader, den Zielen sowie über die Vorbereitungszeit.

unterhaus.at: Wie ist die Transferzeit bei euch in der Zweier verlaufen? Was hat sich so getan?

Mario Zechner: "Bei uns in Übelbach ist es so, dass es einen gemeinsamen Kader für beide Mannschaften gibt. Verstärken konnten wir uns mit drei Spielern. Kristof Birnstingl, Patrick Vögl und Marvin Vögl spielen jetzt bei uns. Unser Kader besteht aus 30 Leuten."

unterhaus.at: Ihr liegt auf dem tollen dritten Tabellenrang. Wie werdet ihr die Rückrunde jetzt angehen? Was sind eure Ziele?

Mario Zechner: "Die Hinrunde war schon sehr toll. Ein super Erfolg wäre es natürlich wen wir die beste Zweier bleiben könnten. Das wäre wirklich sehr schön. Wir werden versuchen unseren Platz zu verteidigen und an der Leistung vom Herbst anzuschließen. Die Ausbildung junger Leute steht bei uns nach wie vor an erster Stelle."

unterhaus.at: Seid wann steht ihr in der Vorbereitung?

Mario Zechner: "Beide Mannschaften haben am 23. Jänner mit dem Training begonnen."

unterhaus.at: Kannst du uns vielleicht einen kleinen Einblick geben, wie die Vorbereitungen so laufen?

Mario Zechner: "Bis jetzt hatten wir vier, fünf Aufbauspiele. In diesen Testspielen sind mal alle 30 Mann zum Einsatz gekommen, das heißt wir haben sehr viel gewechselt. Ab kommenden Wochenende gibt es dann Spiele für jede Mannschaft, das heißt die Einser hat Spiele und die Zweier. An der Fitness haben wir hart gearbeitet, somit sind wir körperlich gut drauf. Je besser wir körperlich jetzt unterwegs sind, desto weniger müssen wir später daran arbeiten und können uns somit auf andere Dinge konzentrieren."

von Kati Wallner