Zuseher-Statistik: Noch Luft nach oben bei Fan-Interesse in 1. Klasse Mitte A

Insgesamt waren es 91 Begegnungen, die in der Hinrunde in der 1. Klasse Mitte A über die Bühne gingen. Aber welche Mannschaften sind eigentlich die Zusehermagneten bzw. wo ist um einiges weniger los. In Summe säumen im Herbstdurchgang 7.732 Besucher die Drehkreuze. Was dann einen verbesserungsfähigen Schnitt von 85 Beobachtern pro Spiel ergibt. Die meisten Fans kamen zum Spiel zwischen Weinitzen und St. Radegund. 260 Personen folgten dem Spiel. Dennoch hat der Herbstmeister nicht den besten Zuschauerschnitt.

 

 

 Platz  Verein  Zuseher  Spiele  Schnitt
    1.  Semriach     929     7    133
    2.  Weinitzen     893     7    128
    3.  Andritz II     600     6    100
    4.  Peggau     695     7     99
    5.  Stiwoll     659     7     94
    6.  Stattegg.     546     6     91
    7.  Frohnleiten II     580     7     82
    8.  St. Radegund     526     7     75
    9.  Austria ASV      420     6     70
   10.  Gratwein II     466     7     67
   11.  Kainbach II.     366     6     61
   12.  Thal II     363     6     61
   13.  Mariatrost     335     6     56
   14.  GSC     355     7     51

 

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten