Spielberichte

St. Radegund: 31 Jahre ist nix passiert - jetzt soll endlich der Aufstieg her!

Dem GSV St. Radegund, der aktuell sage und schreibe bereits die 31. Spielsaison (!) in der 1. Klasse Mitte A bzw. B absolviert, bietet sich diesmal einmal mehr, die Möglichkeit, den Sprung rauf in die Gebietsliga Mitte zu bewerkstelligen. Denn die Truppe von Trainer Christian Weidinger legte eine ganz starke Herbstperformance hin bzw. ist man eines von vier Teams, das nach der Hinrunde mit hervorragenden Titelchancen ausgestattet ist. Dabei beginnt die Punktejagd für St. Radegund durchwachsen, wie 5 Punkte aus 4 Begegnungen auch bestätigen. In weiterer Folge beginnt das Werkl aber so richtig hochtourig zu laufen. Denn von den darauffolgenden 9 Spielen gelingt es bei 35:17-Toren senationelle 24 Zähler auf die Habenseite zu bringen. So bietet sich unter dem Strich im Frühjahr auch die historische Möglichkeit, erstmailig das Ticket für die Gebietsliga Mitte zu lösen.


Daten & Fakten:

Vereinsname: GSV St. Radegund

Tabellenplatz: 4. 1. Klasse Mitte A

Heimtabelle: 2.

Auswärtstabelle: 5.

längste Serie ohne Sieg: 2 Spiele

höchster Sieg: 4:0 bei Gratwein-Straßengel II (Runde 10)

längste Serie ohne Niederlage: 5 Spiele

höchste Niederlage: 0:5 in Puch (Runde 4)

geschossene Tore/Heim: 4,0

bekommene Tore/Heim: 2,0

geschossene Tore/Auswärts: 2,0

bekommene Tore/Auswärts: 2,1

Spiele zu Null: 2

Fairplaybewerb: 11.

erhaltene Karten: 1 gelb/rote Karte, 33 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Mahir Kasumovic (22 Treffer)

 

Daniel Mairold, sportlicher Leiter beim GSV St. Radegund, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich mit einer 9. Mit einer neuformierten Mannschaft bzw. Trainer ist gelungen, die Erwartungen sogar noch zu übertreffen. Klar sind wir auf den Geschmack gekommen bzw. werden wir alles verfügbare in die Waagschale werfen, um letztendlich den ganz großen Coup landen zu können."

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Wir sind nun kadermäßig breiter aufgestellt, demzufolge ist auch der Konkurrenzkampf ein größerer. Verbesserungspotenzial besteht in erster Linie in der Defensive. 27 Gegentreffer in 13 Spielen sind doch entschieden zuviel."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Die beiden derzeit Führenden Puch und Gösting sind wohl in der Favoritenrolle zu sehen. Aber Peggau II und eben wir werden mit Sicherheit dafür sorgen, dass die Meisterschaft bis zum Schluss spannend bleibt."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Christian Klammler ist neu von Kumberg gekommen, es sind aber noch zwei weitere Zugänge geplant. Der Trainingsstart ist mit dem 28. Jänner anberaumt. Am Plan steht im Feber auch ein viertägiges Teambuildinglager im kroatischen Umag."  Transfers 1. Klasse Mitte A

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Diesmal soll der langersehnte erstmalige Aufstieg in die Gebietsliga Mitte gelingen. 31 Jahre in der untersten Spielklasse sollten im kommenden Juni endlich ein Ende finden."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der GSV St. Radegund im Jahr 2024 zu finden?

"Im gesicherten Bereich der Gebietsliga Mitte."

45371581 2192852067595646 7510964950987177984 o Bildgröße ändern

Schafft es der GSV St. Radegund im Frühjahr 2019 tatsächlich, im 31. Anlauf den Aufstieg in die Gebietsliga Mitte unter Dach und Fach zu bringen?

 

Wordrap:

GSV St. Radegund: sehr viel Potenzial

Der stärkste Spieler in der 1. Klasse Mitte A ist: Mahir Kasumovic (St. Radegund)

Mein Lieblingsverein ist: SK Sturm Graz

Der österreichische Fußball braucht: mehr Mehrwert auf Jugend legen

Morgenmensch oder Morgenmuffel: sowohl als auch

Bevorzugte Musik: Pop

Ligaportal: sehr interessant & informativ

Schiedsrichter: man muss es nehmen wie es kommt

Marko Arnautovic: derzeit Österreichs Bester

Frauenfußball: im Vormarsch

Wo ich am besten entspanne: bei der Familie

Gäbe es Österreich nicht würde ich wo leben: Spanien

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein: Tiger

 

Photoquelle: GSV St. Radegund

by: Ligaportal

 

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten