Spielberichte

Spielabbruch nach Notarzt-Einsatz in Frohnleiten!

Am 22. Spieltag treffen in der 1. Klasse Mitte A der SV MM Karton Frohnleiten II und der SV Gratwein-Straßengel II aufeinander. Was gleichbedeutend damit ist, dass der Drittvorletzte auf den Letzten trifft. So weit so gut. Auch der Spielverlauf war soweit programmgemäß. So führte die Truppe von Trainer Thomas Piber bereits zur Halbzeit durch Tore von Matthias Schlögl (29., 38.) und Philipp Lannegger (31.) mit 3:0. Beim Stande von 4:0, Matthias Schögl ist in der 73. Minute das zweite Mal erfolgreich, geht es in Schlussphase. Das Spiel sollte nachfolgend aber nicht mehr zu Ende gespielt werden. Was war passiert?

 

Spielabbruch in Minute 84!

Die Matchuhr zeigt die 84. Minute an, als es zu einem Foulspiel kommt, das den Spielabbruch nach sich zieht. Frohnleiten-Torhüter Dominik Lukas kracht unglücklich mit dem Gästespieler Gerald Stevanecz zusammen. Wie sich heraustellen sollte, erleidet der Gästespieler dabei einen Kreuz- und Seitenbandriss. Nach der Erstversorgung durch den rasch anwesenden Notarzt einigen sich die Mannschaften darauf, nicht mehr weiterzuspielen. Schiedsrichter Mohammad Heidari beendet die Partie demnach nach 84 gespielten Minuten. Emmerich Puntigam, Trainer bei Gratwein-Straßengel: "Nach dieser bedauernswerten Unterbrechung war es den Jungs nicht mehr zuzumuten, weiterzuspielen. Deshalb sind wir zusammen zum Entschluss gekommen, vorzeitig in die Kabinen zu gehen." Arno Kungl, sportlicher Leiter in Frohnleiten: Der ganze Vorfall ist sehr bedauerlich. An dieser Stelle gilt es, dem verletzten Spieler alles Gute zu wünschen."

 

by: Ligaportal

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten