Die Nase vorne: Thal II mit dem Dreipunkter bei Kainbach-Hönigtal II

Kainbach-Hönigtal II
SV Thal II

Am Freitag traf in der 25. Runde der 1. Klasse Mitte A der Tabellendreizehnte der USV Kainbach-Hönigtal II vor heimischem Publikum auf den Tabellenelften den SV Thal II. Der USV Kainbach-Hönigtal II verlor in Runde 24 mit 0:4 gegen Peggau II, während der SV Thal II 1:1 gegen den SV Andritz AG II remisierte. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Thal II mit 3:0 das bessere Ende für sich. Auch diesmal hat die Seidler-Truppe die Nase vorne. Was gleichbedeutend damit ist, dass Thal II im Tabellen-Mittelfeld zum antreffen ist. Die Oberhuber-Schützlinge sind nach wie vor an der vorletzten Stelle zum finden. Schiedsrichter war Najeep Rezai - 50 Zuseher waren mit von der Partie.

Daniel Ott trifft im Doppelpack

In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Was daran liegt, dass es die beiden Teams vorerst bestens verstehen, sich entsprechend zu verteidigen. Gelingt es doch einmal die Abwehrreihe des Gegenübers zu umkurven, sind mit Raphael Trinkler und Abdrei-Cosmin Anghel, immer noch zwei verlässliche Torleute zur Stelle. In der Schlussphase der ersten Hälfte kommt es aber doch zu den ersten Treffern. Daniel Ott trifft im Doppelpack (42., 45.) - aktuell hät er bereits bei 16. Saisontoren. Das 0:2 war auch der Halbzeitstand. Nach 45 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Die Heimischen haben knapp das Nachsehen

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es neben einem Ausschluss noch zu 4 Verwarnungen, ist die Begegnung über weite Strecken ausgeglichen. Die Gäste, mit dem Zweitore-Vorsprung im Rücken, verzeichnen zwar die besseren Spielanteile. Was aber die Hausherren nicht davon abhalten sollte, desöfteren für Torgefahr zu sorgen. In der 69. Minute gelingt auch das Anschlusstor zum 1:2: Simon Elmer zeichnet dabei als Torschütze verantwortlich. Nachfolgend werfen die Heimischen noch einmal alles in die Waagschale. Aber die Gäste lassen sich in den Grundfesten nicht mehr erschüttern. So bleibt es letztlich, Stefan Lechner sieht in der 90. Minute noch die gelb/rote Karte, auch beim 1:2-Spielendstand. In der letzten Runde gastiert Kainbach-Hönigtal II bei Gratwein-Straßengel II. Thal II besitzt gegen Stattegg das Heimrecht.

 

USV KAINBACH-HÖNIGTAL II - SV THAL II 1:2 (0:2)

Torfolge: 0:1 (42. Ott), 0:2 (45. Ott), 1:2 (69. Elmer)

gelb/rote Karte: Lechner (90. Kainbach)

 

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten