Der Weg ist das Ziel: Stiwoll ist dabei zu alter Stärke zurück zu finden

Zu Beginn der 2000-er-Jahre war der USV Raika Stiwoll vehement damit beschäftigt, den Sprung rauf in die Gebietsliga Mitte zu bewerkstelligen. Im Sommer 2007 schlägt dann die große Stunde für die knapp 700-Einwohner-Gemeinde. Unbesiegt, mit 6 Punkten Vorsprung auf Kainbach-Hönigtal, gelingt es den Meistertitel in der 1. Klasse Mitte A sicherzustellen. Nachfolgend kann man sich in der GLM weitgehendst behaupten, wenngleich man in den dort verbrachten 8 Jahren, mit dem Titelkampf nicht wirklich etwas am Hut hat. Nach der Spielzeit 14/15, es reicht in 26 Spielen nur zu 6 Pünktchen, löst man wiederum das Rückfahrticket für die unterste Spielklasse. Aktuell ist Stiwoll in der 1. MA bereits wieder die 6. Saison infolge dort vertreten. Die Tendenz geht ganz deutlich in Richtung vordere Tabellenplätze. Die ersten vier Jahre fährt man noch durchwegs zweistellige Ränge ein. Aber im Herbst 2019, der aus bekannten Gründen annulliert wird, beginnt sich die Angelegenheit zu drehen. Gegenwärtig ist die Truppe von Trainer Werner Riedl mit 20 Zählern aus 10 Partien, am vielversprechenden 3. Tabellenplatz antreffbar.

 

USV STIWOLL:

Tabellenplatz: 3. 1. Klasse Mitte A

Heimtabelle: 3.

Auswärtstabelle: 5.

längste Serie ohne Sieg: 2 Spiele

höchster Sieg: 7:0 gg. Rein II (10. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 4 Spiele

höchste Niederlage: 1:4 in St. Radegund (8. Runde)

geschossene Tore/Heim: 3,6

bekommene Tore/Heim: 1,5

geschossene Tore/Auswärts: 3,5

bekommene Tore/Auswärts: 2,0

erfolgreichster Torschütze: Matthias Krienzer (11)

Spiele zu Null: 2

Fairplaybewerb: 3.

Stiwoll

(Nach zehn Herbstspielen befindet sich der USV Stiwoll auf Schlagdistanz zu den Spitzenplätzen)

 

SPIELER-WORDRAP MIT MICHAEL EGGER:

Ich in 3 Worten: Ehrgeizig, Zielstrebig, Gemütlich 

Mein bisheriges Karriere-Highlight: Highlights gab es bis jetzt einige aber die Herbstsaison 2019 war für mich persönlich ganz speziell 

Bei welchem Fußballspiel wäre ich gerne dabei gewesen: Beim ersten Meistertitel von Sturm Graz 1998  

Erfolg bedeutet für mich: Das Ergebnis harter Arbeit 

Mein Lieblingsessen: Pasta in allen Variationen & alles was selbstgekocht ist/wird  😋

Salzburg oder Rapid: Stiwoll 😆

Sturm, Hartberg oder GAK: Sturm

Konsole oder Brettspiele: eher Konsole (Mario Kart mit meiner Tochter)

Als Fan drücke ich die Daumen für: Für Sturm und bei den Spielen von meinem Sohn 

Der Held in meiner Kindheit: Kann ich mich nicht mehr erinnern 😅, aber mein Papa & großer Bruder waren schon immer Vorbilder für mich ...

Worauf ich nicht verzichten kann: das Bierchen nach dem Fußball 

Bester Spieler mit dem ich gekickt habe: Zoltan SAMSON ein ungarischer Legionär, aber bin sehr dankbar mit allen mit denen ich bis jetzt gespielt habe 

Hast du ein fußballerisches Vorbild: mein jetziger Trainer RIEDL Werner & SPATH Edgar, die haben mich als "Fußballer" schon sehr imponiert in meiner Kinder/Jugendzeit 

Worauf bist du besonders stolz: ganz klar auf meine 2 Kinder Niklas & Miriam  🙂

Dieser Person würde ich gerne einen ausgeben: Meinen Mannschaftskollegen, hoffe das wir bald wieder gemeinsam in der Kabine eine Kiste starten können 

Ligaportal.at: Top, ein muss vor und nach jedem Spieltag 

Ein absolutes No-Go ist: Unpünktlichkeit und Murauer Bier  😅

Was ganz oben auf meiner To-do-Liste steht: das sind eher private Sachen...aber sportlich mit Stiwoll nochmal Meister werden wäre sehr fein

In der Kabine sitze ich neben: Boa, nach so vielen Jahren hatte ich schon viele Sitznachbarn - ziemlicher Verschleiß  😅  Aber derzeit haben die Ehre da Riedl Michi & Krienzer Matthias 

Mein Musikwunsch für die Kabine: wird mir leider nicht erfüllt - Schlager

Der Womanizer in der Mannschaft: Man behauptet das sei da Weber Lukas aber ich kann mir das noch immer nicht vorstellen...

Der Stylingexperte in der Mannschaft: Hmmm, wir sind eigentlich alle fesche Buam/Männer

Was ich noch loswerden möchte: Das etwas Normalität einkehrt in allen Richtungen. Mit den Worten des Bundespräsidenten: " Wir schaffen das."

 

Photocredit: USV Stiwoll

by: Ligaportal/Roo

  

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?