Justiz bezwingt Unterpremstätten

altaltIn der siebenten Runde der steirischen 1.Klasse Mitte B kam es am Freitagabend zum Duell der Mannschaften des SV Justiz sowie der zweiten Mannschaft von Unterpremstätten. Die Hausherren wollten mit einem Dreier unbedingt den Schritt in Richtung vorderes Tabellendrittel machen, während auf Seiten der Gäste selbiges Ziel ausgegeben wurde, schließlich lagen beide Teams mit gleicher Punktzahl im Tabellenmittelfeld. 

 

 

Justiz startet mit Paukenschlag

Die Hausherren kamen gut aus den Startlöchern, während man bei den Gästen den Eindruck hatte das man den Start ein wenig verschlafen hat. Bereits in der dritten Minute führte die erste gefährliche Torszene zur Führung für die Heimischen, Bernhard Huttmann versenkte den Ball im Gehäuse der Unterpremstättener. Mit Fortdauer von Durchgang eins hatten die Hausherren mehr vom Spiel, doch es gelang kein zweites Mal die Fans zum jubeln zu bringen und so ging es mit der knappen Führung für Justiz in die Kabinen. 

Torfestival in Durchgang zwei

In der zweiten Halbzeit dauerte es dann einige Minuten bis die Partie so richtig Fahrt aufgenommen hat, ehe in den letzten fünfzehn Minuten ein wahres Feuerwerk gezündet wurde. In Spielminute 75 war es abermals Bernhard Huttmann, der die Justiz Fans zum jubeln brachte und zur 2:0 Führung einschoss. Doch Unterpremstätten steckte nicht auf und wurde dafür belohnt, fünf Minuten nach dem Treffer gelang der Anschluss, Martin Hinterfellner durfte sich als Torschütze feiern lassen. Die Gäste versuchten nun noch einmal alles, die offensive Einstellung brachte aber auch Räume für die Heimischen und Bernhard Huttmann hatte noch nicht genug und setzte in der 88. Spielminute mit seinem Treffer zum 3:1 noch einen drauf und sorgte für die Vorentscheidung. Justiz konnte in der ersten Minute der Nachspielzeit dann gar noch einmal nachlegen, Robert Tatschl durfte sich über den Treffer zum 4:1 freuen, welcher auch den Endstand bedeutete.

Die Hausherren können sich mit diesem wichtigen Sieg auf den vierten Platz vorarbeiten, Unterpremstätten rutscht auf Platz sechs ab. 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten