1. Klasse Mitte B

Murfeld: Interview mit Markus Ettinger

altGegen Gramberg war in der vergangenen Saison der 1. Klasse Mitte B scheinbar kein Kraut gewachsen. Auch der ASKÖ Murfeld musste sich mit dieser Tatsache abfinden. Am Ende fehlten zehn Punkte auf den Leader, der gesamt 107 Tore erzielte und souverän in die Gebietsliga aufstieg. Wenn es nach der Vereinsführung der Murfelder geht, sollen es heuer sie sein, die am Ende von ganz oben lachen. Sektionsleiter Markus Ettinger stand unterhaus.at für ein Interview zur Verfügung. Wir sprachen mit dem Funktionär über die kommende Saison und wie man es schaffen will, alle anderen Klubs hinter sich zu lassen.

unterhaus.at: Ich nehme an, euer Saisonziel ist der Meistertitel. Stimmt das?

Markus Ettinger: "Das Ziel ist vorgegeben. Das ist keine Frage. Wir wollen Meister werden. Ohne wenn und aber."

unterhaus.at: Wie soll das ohne euren besten Torschützen Manuel Konrad funktionieren?

Markus Ettinger: "Solche Spieler kannst du fast nicht aufhalten. Wir haben aber hoffentlich Ersatz gefunden. Ich glaube aber schon. Peter Bogner kann auf jeden Fall in die Rolle von Konrad schlüpfen. Außerdem haben wir ja auch noch andere Spieler, von denen man Tore erwarten kann. Jetzt sind wir auf jeder Position doppelt besetzt. Das ist beruhigend. Das wollten wir immer."

unterhaus.at: Das heißt, der Meistertitel ist wohl schon vergeben, nicht?

Markus Ettinger: "So einfach ist es dann auch wieder nicht. Ich schätze Justiz Graz und Vasoldsberg sehr stark ein. Ein Selbstläufer wird es bestimmt nicht. Das wissen unsere die Spieler aber genauso."

unterhaus.at: Warum hat es voriges Jahr eigentlich nicht geklappt?

Markus Ettinger: "Wir haben die direkten Duelle allesam verloren und dann war die Sache eigentlich schon sehr früh gegessen."

unterhaus.at: Ihr wisst also was zu tun ist?!

Markus Ettinger: "Ja! Und die Vorbereitung stimmt mich dahingehend auch sehr positiv. Alle sind motiviert und wollen den Meistertitel. Ich denke, dass das die Grundvorraussetzung ist. Alles andere wird sich ohnehin erst weisen. Wichtig ist, dass wir einen guten Saisonstart hinlegen."

von Martin Mandl

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus