1. Klasse Mitte B

Justiz mit Remis zum Start

altDer SV Justiz empfing zum Saisonauftakt in der 1. Klasse Mitte am Freitagabend Post SV Graz und die Zuschauer sahen eine ausgeglirchene und gleichzeitig dramatische Partie. Zunächst brachte Patrick Gruber die Hausherren in der 22. Minute in Führung, worauf Kenan Dedic in Halbzeit zwei ausgleichen konnte. Im weiteren Verlauf des zweiten Abschnitts gelang den Gästen sogar die zwischenzeitliche Führung. Zwei Minuten vor Schluss sorgte Gruber aber für den 2:2-Endstand.

Justiz startete besser in die Partie

Die Hausherren kontrollieren das Spiel und vergaben wohl schon in der ersten Hälfte die Chance drei Punkte abzusichern. Keinesfalls unverdient ging der der Sv Justiz in der 22. Minute durch Patrick Gruber in Führung. Knapp vor der Pause wird beim Sv Justiz Christian Painhapp durch Klemens Ammann ersetzt. Fünfzig Zuschauer verfolgen diese Begegnung und haben bereits zur Pause ihr Kommen sicher nicht bereut - ein rassiges Fußballspiel wird von beiden Mannschaften geboten.

Post Sv dreht in der zweiten Hälfte mächtig auf

Post SV übernimmt in der zweiten Hälfte eindeutig das Kommando und bringt in der 57. Minute weitere frische Kräfte ins Spiel. Christoph Vicujnik kommt für Mario Brajko und vier Minuten später kann der Post Sv verdient ausgleichen. In der 61. Minute stellt Kenan Dedic den Ausgleich her. Es kommt zu einem Doppelschlag für den Post Sv und bei beiden Toren stellt sich die Verteidigung der Heimelf nicht sonderlich geschickt an. In der 63. Minute ist Kevin Gross zur Stelle und bringt die Gäste mit 2:1 in Führung. Das Spiel hat sich komplett gedreht und alles deutet nun auf einen Auswärtserfolg von Post Sv hin. Die Kicker der Sv Justiz zeigen aber Moral und haben auch das nötige Glück. Zwei Minuten vor Spielende schafft Patrick Gruber doch noch den Ausgleich für die Hausherren und rettet damit einen Punkt.

Jürgen Rossmann (Trainer SV Justiz): „Natürlich trauere ich zwei Punkten nach, weil wir sind durch extrem dumme Tore mit 1:2 in Rückstand geraten. Trotzdem müssen wir dennoch zufrieden mit dem Punkt sein, denn der Ausgleich fiel praktisch in letzter Minute".

von Redaktion

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus