10:0! Murfeld schießt Wacker ab

altaltKeine Chance hatte am Samstag GSV Wacker vor eigenem Publikum in der 1. Klasse Mitte B gegen ASKÖ Murfeld. Die Gäste schossen die Mannschaft von Trainer Johann Lechner mit 10:0 (!) ab. Bereits zur Pause führten die Murfelder mit 5:0 und die Partie war entschieden. Damit ist die Elf von Coach Patrick Hösele bereits seit der zweiten Runde ohne Punkteverlust und auch ohne Gegentreffer. Außerdem hat man noch ein Spiel weniger auf dem Konto als Tabellenführer Pirka, die noch drei Plätze gut haben. Für die Tore in einem Spiel auf schiefer Ebene sorgten Milan Simic, Markus Muenich (2x), Denni Ivanov (3x), Marc Hochegger (2x), Georg Leitner und Peter Bogner. Wacker musste damit nach einem Remis und einem Sieg erstmals wieder als Verlierer vom Platz gehen.

Von der ersten Minute an gibt Murfeld Vollgas und setzt die Hausherren unter Druck. Mit dem Selbstvertrauen aus drei Siegen in Folge ging das sehr einfach. Bereits nach sieben Minuten muss Wacker-Goalie Simon Hirschmann das Leder dann zum ersten Mal aus dem Netz fischen. Milan Simic macht das verdiente 1:0.

Doppelschlag und die Entscheidung

In der 15. Spielminute stellt Markus Muenich auf 2:0, worauf Denni Ivanov nicht einmal 60 Sekunden später auf 3:0 erhöht und den Fehlstart des GSV damit perfekt macht. Er trifft per Elfmeter. Nach 24 Minuten steht es 4:0. Erneut dreht Muenich jubelnd ab. Für den Schlusspunkt der ersten Halbzeit sorgt Dennis Ivanov mit seinem ebenfalls zweiten Treffer. Nach einigen weiter Möglichkeiten pfeift Schiedsrichter Robert Roth zur Pause.

Wacker-Coach Lechner reagiert zur Pause mit zwei Einwechslungen: Lukas Zangl kommt für Jürgen Savernik, Florian Zechner für Emir Ramic. Die Wechsel bringen nichts, denn Murfeld macht im zweiten Abschnitt genau dort weiter, wo man im ersten Abschnitt aufgehört hatte. Zuerst scheitert man noch an der Chancenauswertung, doch in der 66. Minute stellt Ivanov auf 6:0. Kurz zuvor wurde Marc Hochegger für Christoph Schwarz gebracht. Sein Moment sollte noch kommen. In der 70. bzw. 73. Spielminute macht Hochegger nämlich die Tore sieben und acht. Für die Schlusspunkte sorgen Georg Leitner und Peter Bogner.

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter