Liebochs Michael Kasseroler: "Dunkle Zeiten für jeden Verein!"

Das Corona-Virus hat auch den Amateurfußball fest im Griff. Seit Monaten rollt der Ball nicht - nur knapp zwei Drittel der Herbstsaison konnten gespielt werden. Wir haben an dieser Stelle mit Michael Kasseroler, einem Kicker des SV Lieboch in der 1. Klasse Mitte B, gesprochen und uns über das Thema Pandemie, die Wintervorbereitung, Ziele für die Rückrunde und einiges mehr unterhalten. Die Lieboch überwintern übrigens auf dem ersten Tabellenplatz. 

LIGAPORTAL.AT: Corona beschäftigt auch den Fußball seit einem Jahr enorm: Wie gehst du damit um und wie tief ist der Amateurfußball deiner Meinung nach insgesamt betroffen?

Michael Kasseroler: "Ja es ist für alle leider nicht leicht, aber nur zusammen können und kommen wir da wieder raus. Ja leider schwierig zu beurteilen, die Auswirkungen werden wir erst dann zu spüren bekommen wenn alles wieder normal ist, entweder es gibt eine komplett neue Bewegung in Richtung Sport, weil alle wieder motiviert sind, oder es geht in die komplett andere Richtung."

LIGAPORTAL.AT: Wie geht es dir privat mit den Einschränkungen?

Michael Kasseroler: "Ich glaube so wie allen anderen, nicht gut, aber ich persönlich blicke positiv auf die Zeit danach, vielleicht schaffen wir es alle dann die Zeit die wir haben, mehr zu genießen."

LIGAPORTAL.AT: Der Profi-Fußball läuft ja weiter - wie dramatisch ist es, die leeren Ränge zu sehen - und wann denkst du, werden wir zur Normalität zurückkehren?

Michael Kasseroler: "Ja jetzt nach fast einem Jahr noch immer ein gespenstischer Anblick. Ich hoffe das wir im Sommer mit möglichst vielen Impfungen, zumindest so halbwegs zur Normalität wieder übergehen können."

LIGAPORTAL.AT: Wie warst du mit dem Herbst in deiner Mannschaft zufrieden?

Michael Kasseroler: "Sehr, wir haben wirklich super performt. Wir sind eine super Truppe und haben uns den ersten Platz auch mehr als verdient. Als wir gegen einen titelmitfavoriten 6:0 gewinnen konnten, war ich besonders stolz."

LIGAPORTAL.AT: Wie hältst du dich in der Winterpause fit?

Michael Kasseroler: "Ja ab und an ein bisschen laufen, aber leider muss ich auch gestehen, ohne Ziel wann es wieder losgeht, fehlt mir ein wenig die Motivation 😉 (Gruß an unseren Coach)."

LIGAPORTAL.AT: Wie hält sich der Verein in diesen Zeiten über Wasser?

Michael Kasseroler: "Ja dunkle Zeiten für jeden Verein, die Veranstaltungen die wir nicht abhalten konnten reißen natürlich ein Riesenloch rein. Unser Glück ist das wir sehr treue Sponsoren und Gönner haben, die uns auch in dieser schwierigen Zeit zur Seite stehen. DANKE nochmal an dieser Stelle."

LIGAPORTAL.AT: Wie sehen die Ziele für die Rückrunde aus, sofern es eine gibt?

Michael Kasseroler: "Wenn es eine gibt dann ganz klar der Aufstieg, das ist das ganz klare Ziel von uns Spielern und dem ganzen Verein."

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?