Diskussionslos! Strassgang lässt Hausmannstätten nicht den Funken einer Chance!

Hausmannstätten II
SV Strassgang

SV Hausmannstätten II empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenachten SV Raiba Strassgang und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied SV Raiba Strassgang mit 2:1 für sich. Und auch diesmal hatten die Berger-Schützlinge die Nase vorne. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass sich Strassgang weiterhin im vorderen Tabellen-Mittelfeld aufhält. Hausmannstätten II hingegen muss weiterhin mit dem vorletzten Rang Vorlieb nehmen. Als Spielleiter fungierte vor 50 Zusehern Heiko Elmas, assistiert wurde er von Christian Deutsch.

Strassgang lässt Ball und Gegner laufen

Nach dem Anpfiff ist das Team von SV Raiba Strassgang sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand. In der 2. Minute bewahrt Christian Stelzer mit dem Treffer zum 0:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Christian Stelzer verwertet dann in Minute 40 zum 0:2 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Timon Sayer versenkt dann in weiterer Folge das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand: 0:3. Thomas Lippitsch bewahrt dann in der 45. Minute kühlen Kopf und kann zum 0:4 einschieben. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Die Gäste verzeichnen nun Teilerfolge

Im zweiten Durchgang gelingt es der Vafek-Truppe dann wesentlich besser, sich entsprechend in Szene zu setzen. Es sollte zwar nicht gelingen für einen Torerfolg zu sorgen. Aber umgekehrt hat man in der Defensive nun alles wesentlich besser im Griff. Einzig in der 79. Minute muss der Gästekeeper einmal hinter sich greifen. David Fürst kann sich dabei zum 0:5 in die Schützenliste eintragen. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Strassgang darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der vorletzten Runde gastiert Hausmannstätten II bei Unterpremstätten II - Strassgang besitzt gegen Pirka das Heimrecht.

 

Robert Tafeit

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten