Spielberichte

Edelstauden schießt Petersdorf 2 aus dem Stadion

SV Edelstauden
USV Petersdorf 2

In der 1. Klasse Mitte B empfing der Tabellenzweite SV amt Kältetechnik Edelstauden in der 17. Runde den Tabellenelften USV Petersdorf 2. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SV amt Kältetechnik Edelstauden mit 1:0 das bessere Ende für sich. Auch dieses Mal gab es einen Edelstaudener Sieg, dieses Mal aber wesentlich klarer. Die Edelstaudener deklassierten den USV Petersdorf mit 5:1. 


Marijo Orsulic trifft nach 16 Minuten

Die Zuseher bekommen ein echtes Torspektakel zu sehen, die Tickets sind also jeden Cent wert. Die Gastgeber startet blitartig in die Partie und setzen den Gegner sofort unter Druck. Marijo Orsulic trifft in der 16. Minute zum 1:0 für SV amt Kältetechnik Edelstauden und lässt die Zuschauer jubeln - er zieht ab un der Ball passt punktgenau. Mit der Führung im Rücken wollen die Heimischen gleich nachlegen, was auch gelingt. In Minute 28 fasst sich Julian Leber ein Herz und vollendet eiskalt zum 2:0. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Petersdorf tut sich hingegen schwer, kann dann aber völlig überraschend doch verkürzen. Luka Gorecan verwertet in Minute 40 zum 2:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Geht vielleicht doch noch etwas für die Gäste? Nach 46 Minuten schickt der Schiedsrichter beide Teams jedenfalls in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Edelstauden in Durchgang zwei mit Blitzstart

Die zweite Halbzeit beginnt so wie die erste: Die Gäste kriegen eine kalte Dusche - nach 54 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Amar Zukanovic trifft zum 3:1 - der Torwart der Petersdorfer hat in dieser Situation nicht gerade glücklichst ausgesehen. Damit ist der Zwei-Tore-Vorsprung wiederhergestellt. In der 71. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Gerald Shyti kann zum 4:1 verwerten. Damit dürfte das Spiel wohl entschieden sein, die Gastgeber haben aber noch nicht genug. Marijo Orsulic lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 76 zum 5:1. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SV Edelstauden als Sieger vom grünen Rasen, besiegt USV Petersdorf 2 mit 5:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen SV Justiz Graz beweisen, USV Petersdorf 2 trifft auf SVU Liebenau II und hofft auf einen Sieg.

Markus Magas (Funktionär Edelstauden): "Natürlich sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich denke, dass der Sieg auch verdient ist. Wir haben nicht nachgelassen."

Bester Spieler: Julian Leber (Offensivspieler, Edelstauden)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus