Spielberichte

6:1-Kantersieg! St. Marein präsentiert sich auch in Strassgang meisterlich

SV Strassgang
USV St. Marein/Graz

Am Sonntag durften sich die Besucher in der 1. Klasse Mitte B auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV Raiba Strassgang und USV St. Marein bei Graz freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte USV St. Marein bei Graz mit 5:2 das bessere Ende für sich. Auch dieses Mal jubelten die St. Mareiner. Der überlegene Tabellenführer konnte sich mit 6:1 durchsetzen. 


Furiose Mareiner

USV St. Marein bei Graz kommt besser in die Partie und erzielt nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. In der 2. Minute findet der gegnerische Tormann in Amar Ozegovic seinen Meister, der gekonnt auf 0:1 stellt. Mit der Führung im Rücken machen die Gäste munter weiter, während Strassgang geschockt ist. Marein wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. Der Schiri zeigt dann auf den Elfmeterpunkt: Ozegovic tritt an und verwandelt sicher. Die Gäste machen aber munter weiter: Daniel Gross zieht in Minute 24 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:3 sein Können unter Beweis. Dem Tor war ein schneller Konter vorausgegangen. Kurz darauf ist es wieder Ozegovic, der jubeln darf - es ist sein dritter Treffer an diesem Nachmittag. Dann dürfen auch die Strassganger einmal: In der 33. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Simon Bertolo kann zum 1:4 verwerten. Die Mareiner schlagen aber gleich darauf zurück: In Minute 44 fasst sich Daniel Gross ein Herz und vollendet eiskalt zum 1:5. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Spätes Tor

In der zweiten Halbzeit verläuft das Spiel relativ ruhig. Die Gäste verwalten die Führung und überlassen Strassgang das Spiel. Die Gastgeber können nicht mehr zulegen. Es dauert bis in die Schlussphase, ehe das 6:1 fällt. Rene Glashuettner nützt in Minute 89 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt sehenswert ab. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und USV St. Marein/Graz darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Muamer Cosic (Trainer St. Marein): "Natürlich sind wir mit so einem Ergebnis zufrieden. Ich denke, dass der Sieg auch verdient ist. Wir haben nicht nachgelassen und immer weitergemacht."

Bester Spieler: Amar Ozegovic (Stürmer St. Marein)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten