Vereinsbetreuer werden

Im Windschatten: Lassnitzhöhe mit der Relegations-Chance

137 Tage lang ruht das runde Leder im steirischen Unterhaus. Von ganz oben in der Tabelle in der 1. KLASSE MITTE B lacht nach der Herbstrunde, der SV LIEBOCH, gefolgt vom ESK GRAZ. Am 3. Tabellenplatz ist mit sieben Punkten Rückstand auf den Führenden, der SV LASSNITZHÖHE zu finden. Ligaportal.Steiermark ist dabei die aktuelle Lage im Grün-Weißen Amateur-Fußball zu erkunden. Sektionsleiter Erwin Pertl stellt sich den 8 Fragen:

 

WIE IST DER HERBSTDURCHGANG ZU BEWERTEN?
„Die Hinrunde ist für uns nicht zufriedenstellend verlaufen. Zwei unnötige Unentschieden und die Niederlage gegen ESK, das war natürlich sehr bitter!“

 

WIE IST DIE STIMMUNG IM VEREIN?
„Die Stimmung im Verein ist trotzdem gut!“

 

GIBT ES TRANSFERS ZU VERMELDEN?
„Derzeit gibt es noch keine Veränderungen zu vermelden.“

 

AUF WELCHEN POSITIONEN IST HANDLUNGSBEDARF GEGEBEN?
„Wiir suchen noch einen defensiven Mittelfeldspieler.“

 

GIBT ES VERLETZTE SPIELER?
„Derzeit haben wir ein, zwei angeschlage Spieler. Wir hoffen aber dass sie bis zum Start fit werden.“

 

WELCHE ZIELE HAT MAN SICH FÜR DIE RÜCKRUNDE GESETZT?
„Das Ziel für die Rückrunde ist ganz klar der Relegationsplatz.“

Lassnitzhöhe

Hat der SV Lassnitzhöhe das Zeug dazu, sich im Frühjahr einen Relegationsplatz zu schnappen?

 

WIE WEIT KÖNNTE COVID 19 DER PUNKTEJAGD EINEN STRICH DURCH DIE RECHNUNG MACHEN?
„Ich denke doch dass der Frühjahrsdurchgang nach Plan gestartet ,und hoffentlich fertig gespielt werden kann.“

 

WER SIND DIE MEISTER-KANDITATEN?
„Den Titel wird sich Lieboch nicht mehr nehmen lassen.“

 

Bild: SV Lassnitzhöhe

by: Roo