Vereinsbetreuer werden

Jugend im Vordergrund: GSC Graz zieht ein halbes Dutzend "Youngsters" hoch

137 Tage lang ruht das runde Leder in den unteren steirischen Spielklassen. Vorneweg gibt der SV Schwarz-Weiß LIEBOCHin der 1. KLASSE MITTE B deutlich den Ton an. 4 Punkte beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger, den EGGENBERGER SPORTCLUB GRAZ. Was gleichbedeutend damit ist, dass die Angelegenheit rund um den Titel, zu einem Duell werden könnte. Am 10. Tabellenplatz ist der HOLDING GRAZ GSC ENERGIE GRAZ mit durchaus verbesserungsfähigen 8 Zählern zu finden. Ligaportal.Steiermark ist dabei die aktuelle Lage im Grün-Weißen Amateur-Fußball zu erkunden. Trainer Leonhard Lang stellt sich den 9 Fragen:

 

WIE IST DER HERBSTDURCHGANG ZU BEWERTEN?

"Den Herbstdurchgang kann ich nur ab dem Unterpremstätten-Spiel bewerten, da ich erst ab diesem Zeitpunkt Coach war. (Anmerkung: Aus 8 Spielen werden bri 5:21-Toren, 7 Zähler gutgeschrieben). Eine Mannschaft in der viel Unruhe war, haben wir ergebnis-technisch stabilisiert und zudem können wir 5 bis 6 Spieler aus dem eigenen Nachwuchs einbauen. Das letzte Spiel können wir gegen Pirka-Windorf mit 1:0 gewinnen. Damit gehen wir mit einem guten Gefühl in die Winterpause - die Entwicklung stimmt soweit."

 

WIE IST DIE STIMMUNG IM VEREIN?

"Die Stimmung im Verein ist aktuell sehr positiv. Wir verfügen über eine neue sportliche Führung, neue Spieler und nach wie vor über überragende Fans. Alle freuen sich aufs Frühjahr!"

 

GIBT ES TRANSFERS ZU VERMELDEN?

"Bisher sind 6 Spieler verpflichtet worden. Junge, talentierte Spieler, die sehr gut ausgebildet sind. Es sind dies: Moritz Roitner, Nicolas Purkarthofer, Mathias Preis, Felix Weißensteiner, Onur Gürsen und Sebastian Falkenburg."

 

AUF WELCHEN POSITIONEN IST HANDLUNGSBEDARF GEGEBEN?

"In der Offensive darf sich durchaus noch etwas tun. Aber wenn nichts mehr passieren sollte, sehe ich uns dennoch bereits sehr gut aufgestellt."

 

Gruabn

Die "Gruabn", einst die Kultstätte von Sturm Graz, ist sichtlich in die Jahre gekommen. Die Fangruppierung "Tramway Funatix" versucht noch das Beste daraus zu machen.

 

GIBT ES VERLETZTE SPIELER?

"Es gibt zum Glück aktuell keine verletzten Spieler. Die kleineren Verletzungen aus dem Herbst sind alle soweit auskuriert,"

 

WELCHE ZIELE HAT MAN SICH FÜR DIE RÜCKRUNDE GESETZT?

"Unsere Ziele sehen so aus, dass wir bestrebt sind unser Spiel weiterzuentwickeln. Dazu gilt es die Neuzgänge raschest zu integrieren, dann klappt das, in absehbarer Zeit, sicher mit den Ergebnissen."

 

WIE WEIT KÖNNTE COVID 19 DER PUNKTEJAGD EINEN STRICH DURCH DIE RECHNUNG MACHEN?

"Die Covid-Situation kann man nie genau planen bzw. ist das auch nicht vorhersehbar. Man muss immer aktuell schauen was vorgegeben wird. Wir hoffen dass alles wie geplant stattfinden kann. Bei uns sind jedenfalls alle Spieler geimpft. Zudem halten wir uns streng an das vom ÖFB und STFV vorgegebene Hygienekonzept."

 

WER SIND DIE MEISTER-KANDITATEN?

"Meiner Meinung nach wird Lieboch aufsteigen bzw. der ESK Graz wird den Sprung in die Relegation bewerkstelligen."

 

BEI WELCHEM VEREIN WÜRDEST DU GERNE EINMAL ALS TRAINER ARBEITEN? ;-)

 "Gesetz des Falles, der portugisiesche Leader FC Porto würde einmal anklopfen, könnte man über einen Standortwechsel durchaus nachdenken."

 

Bild: Grazer SC

 

by: Robert Tafeit