Vereinsbetreuer werden

Tore am laufenden Band im Kellerduell: Liebenau feiert Kantersieg

SVU Liebenau II
Hausmannstätten II

Die Reserve von SVU Liebenau führte die Zweitvertretung von Hausmannst. nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 vor. Liebenau II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen SV Hausmannstätten II einen klaren Erfolg. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

 Gressler Pascal Liebenau

Doppelpack von Pascal Gressler

Matthias Lueger brachte SV Union Liebenau II in der neunten Minute nach vorn. Bereits in der 13. Minute erhöhte Siegfried Heinrich den Vorsprung des Gastgebers. Andre Scherz verkürzte für Hausmannstätten II später in der 23. Minute auf 1:2. Heinrich schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (38.). Mit der Führung für SVU Liebenau II ging es in die Halbzeitpause.

Mit dem 4:1 durch Pascal Gressler schien die Partie bereits in der 48. Minute mit Liebenau II einen sicheren Sieger zu haben. Der fünfte Streich von SV Union Liebenau II war Rafael Sulzgruber vorbehalten (67.). Letztlich feierte SVU Liebenau II gegen Hausmannst. II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 6:1-Heimsieg.

Liebenau II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, zwei Unentschieden und 16 Pleiten. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte SV Union Liebenau II endlich wieder einmal drei Punkte.

Hausmannstätten bleibt der Lieblingsgegner aller Teams in der Liga

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als SV Hausmannstätten II. Man kassierte bereits 136 Tore gegen sich. Im Angriff der Gäste herrscht Flaute. Erst zehnmal brachte Hausmannstätten II den Ball im gegnerischen Tor unter. Hausmannst. II musste sich nun schon 19-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da SV Hausmannstätten II insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die vergangenen Spiele waren für Hausmannstätten II nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sieben Begegnungen zurück.

SVU Liebenau II setzte sich mit diesem Sieg von Hausmannst. II ab und belegt nun mit neun Punkten den elften Rang, während SV Hausmannstätten II weiterhin vier Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt.

Am nächsten Samstag reist Liebenau II zu SV Feldkirchen II, zeitgleich empfängt Hausmannstätten II SV s REAL Immobilien Justiz Graz.

 

Stimme zum Spiel:

Pascal Gressler, Doppeltorschütze Liebenau II: 

"Der Sieg war verdient, wir waren klar besser."

1. Klasse Mitte B: SV Union Liebenau II – SV Hausmannstätten II, 6:1 (3:1)

  • 72
    Pascal Gressler 6:1
  • 67
    Rafael Sulzgruber 5:1
  • 48
    Pascal Gressler 4:1
  • 38
    Siegfried Heinrich 3:1
  • 23
    Andre Scherz 2:1
  • 13
    Siegfried Heinrich 2:0
  • 9
    Matthias Lueger 1:0

 

Startformationen:

Liebenau: Marko Posavec, Blerton Haziri, Christian Weber, Rafael Sulzgruber, Pascal Gressler, Lorenz Huber (K), Siegfried Heinrich, Alexander Schwarzenbacher, Matthias Lueger, Dietmar Heinrich, Samuel Balak

Hausmannstätten: Nico Lippe, Jakob Remling, Andre Scherz, Mahdi Qorbani, Hrvoje Martinovic, Lukas Pfeifer, Moritz Schrögnauer (K), Gabriel Stjepanovic, Mark Jonas Fedl, David Nail, Thomas Müller

 

by ReD

Foto: SV Liebenau