SG FSC Pöls II: Die spielerische Linie soll zum Erfolg führen!

Seit dieser Saison gibt es in Pöls eine zweite Kampfmannschaft, die Einser geht seit der Saison 2017/18 in der Unterliga Nord B auf Punktejagd, die Zweiermannschaft nun in der 1. Klasse Mur/Mürz A. Eine junge und hungrige Truppe ließ von Beginn an aufblitzen, dass man fußballerisch einiges im Köcher hat, den ersten Sieg gab es am 16.09. gegen Judenburg II, man setzte sich mit 2:0 durch. Man möchte nun im Frühjahr an die gezeigten Leistungen anschließen und die Saison in den Top 5 abschließen. 

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: SG FSC Pöls II

Tabellenplatz: 4. 1. Klasse Mur/Mürz A

Heimtabelle: 6.

Auswärtstabelle: 4.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 6:0 gg. Il Gelato Fohnsdorf II (Runde 7)

längste Serie ohne Niederlage: 5 Spiele

höchste Niederlage: 1:3 gg. St. Lambrecht (Runde 5)

geschossene Tore/Heim: 2,75

bekommene Tore/Heim: 1,75

geschossene Tore/Auswärts: 1,5

bekommene Tore/Auswärts: 1,25

Spiele zu Null: 3

Fairplaybewerb: 1.

erhaltene Karten: 0 rote Karten, 0 gelb/rote Karten, 8 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Wolfgang Haidacher (3 Treffer)

 

Martin Brandtner, Trainer bei TUS SG FSC Pöls II, steht Rede und Antwort:

Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Er ist sehr zufriedenstellend verlaufen, wir hatten bei der Gründung im Sommer keine großen Erwartungen. Am Anfang haben wir uns auch schwer getan, wir haben doch eine sehr junge Truppe, so haben wir Spiele gegen Seckau oder St. Lambrecht verloren, obwohl die Leistung eigentlich gepasst hat, da hat man dann die fehlende Erfahrung gemerkt."

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Wir wollen uns im Kraft und Ausdauerbereich entwickeln, dazu wollen wir unsere spielerischen Fähigkeiten verbessern. Ich will der Mannschaft das Fußballspielen beibringen, ich möchte keine Drescherei haben, wir stehen klar für eine spielerische Linie"

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"St. Lambrecht hat viel Erfahrung und gute Einzelspieler, daher denke ich, werden sie es packen."

Ist es zu Kaderveränderungen gekommen bzw. wie ist die Aufbauzeit bislang verlaufen?

"Eder Lukas wird beispielsweise in der KM I mitmachen, aber genaun das ist unsere Philiosophie. Wir haben einen Neuzugang aus Oberzeiring, ein Freund eines Kampfmannschaftsspielers. Es ist positiv zu sehen, dass Spieler auch für die Zweiermannschaft zu uns kommen. Wir starten nächste Woche am Dienstag mit dem Training, wir haben dann eh eine lange Vorbereitung (8 Wochen)."  

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Nachdem Hersbt wollen wir natürlich unter den Top 5 bleiben, es ist aber alles eng zusammen, aber die ersten fünf Plätze wären wirklich ein toller Erfolg."

 

Wordrap:

Pöls: gute Ausbildung für junge Spieler, starker Zusammenhalt

Der stärkste Spieler in der 1. Klasse Mur/Mürz A ist: es sticht keiner wirklich heraus, Martin Fellner von Judenburg hat mir für sein Alter gut gefallen

Mein Lieblingsverein ist: Bayern München

Der österreichische Fußball braucht: mehr junge Spieler, die eingebunden werden, die Vereine sollen sich trauen, auf die Jugend zu setzen, es gibt bereits gute Scouting Systeme

Bevorzugte Musik: ich höre alles

Ligaportal: informative Plattform, gut aufbereitet

Schiedsrichter: vor allem die jungen Schiedsrichter wissen zu gefallen und machen ihre Sache gut

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein: Löwe 

 

Christopher Knöbl

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten