Leermeldung: Für die SG Pöls II gibt es gegen die SG Stadl/Murau II nichts zu holen!

SG FSC Pöls II
SG Stadl/Murau II

In der 1. Runde der 1. Klasse Mur/Mürz A duellierten sich die SG FSC Pöls II und die SG Stadl/Murau II. Beide Teams sind Neueinsteiger, was heißt, dass man in der anlaufenden Spielzeit einen neuen Partner in der Spielgemeinschaft hat. Bei den Pölsern ist das St. Georgen/Jbg., bei den Murauern ist es Stadl/Mur. Beim ersten Kräftemessen hatten die Schuchnigg-Mannen die Nase ganz klar vorne. Die Hausherren hatten nichts zu bestellen und kamen mit dem halben Dutzend noch gut davon. Spielleiter war Franz Fröis - 50 Zuseher waren in der Zellstoff Arena mit von der Partie. 

Die Gäste sind das federführende Team

Die Zuseher kommen in den Genuss einer torreichen Partie und erleben ein echtes Torfestival. Die Gäste geben vom Start weg zu verstehen, dass man gekommen ist, um etwas Gewinnbringendes zu verbuchen. In Minute 20 fasst sich Daniel Miedl ein Herz und vollendet eiskalt zum 0:1. Damit kommen die Gäste so richtig auf den Geschmack. Im Anschluss daran zeigt der selbe Akteur nach 25 Minuten keine Nerven und stellt auf 0:2. Florian Sperl steht dem um nichts nach und trifft in der 32. Minute zum 0:3 für SG Stadl/Murau II. Damit ist die Begegnung frühzeitig entscheidung. Denn die Brandtner-Truppe ist an diesem Tag nicht in der Lage, das Spiel noch zu drehen. Nach 45 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Für die Heimischen gibt es nichts zu holen

Im zweiten Durchgang gelingt es den Hausherren sich formatfüllender ins Bild zu stellen. Dieses Engagment wird dann auch mit einem Torerfolg belohnt. Routinier Wolfgang Haidacher versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 61 Minuten: 1:3. Aber wenn es nötig ist sind die Gäste imstande, die Zügel anzuziehen. So kommt es innerhalb von nur 5 Minuten zu drei weiteren Toren. In Minute 70 lässt Florian Sperl dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft zum 1:4. Anschließend zieht Sperl in Minute 74 ab und stellt mit dem Treffer zum 1:5 erneut sein Können unter Beweis. Die SG Stadl/Murau II nutzt nach dem Treffer die Gunst der Stunde, in der 75. Minute legt Daniel Miedl nach - Spielendstand: 1:6. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und die Gäste dürfen mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der nächsten Runde gastiert die SG Pöls II bei Oberwölz II. Die SG Stadl/Murau II besitzt gegen Neumarkt II das Heimrecht.

SG PÖLS II - SG Stadl/Murau II 1:6 (0:3)

Tore: 0:1 (20. Miedl), 0:2 (25. Miedl), 0:3 (32. Sperl), 1:3 (61. Haidacher), 1:4 (70. Sperl), 1:5 (74. Sperl), 1:5 (75. Miedl)

 

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter