Im Vorwärtsgang: Leader Seckau lässt sich auch von Neumarkt II nicht aufhalten!

TSV Neumarkt II
USV Seckau

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenachte der TSV Raiffeisen Neumarkt II in der 6. Runde der 1. Klasse Mur/Mürz A auf den Tabellenersten den USV PL Soundpark Seckau. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 5:0 zugunsten von Seckau. Auch diesmal hatte die Senekowitsch-Truppe die Nase vorne. Was gleichbedeutend damit ist, dass die Seckauer weiter beim Punktemaximium halten. Derzeit ist nicht absehbar, wer den Titelfavoriten stoppen soll. Die Neumarkter sind mit 6 Punkten weiterhin im hinteren Tabellenbereich zu finden. Der Spielleiter war Rene Franek. 80 Zuseher waren in der Sportarena mit dabei.

Die Hausherren halten das Spiel offen

Zu Beginn sind die Höritzer-Schützlinge durchaus imstande, sich dem Tabellenführer erfolgreich entgegen zu stemmen. David Brenkusch findet per Kopf sogar die Möglichkeit auf die Führung vor. Erst nach und nach gelingt es den Gästen, sich formatfüllend ins Bild zu stellen. In der 27. Minute muss Neumarkt Keeper Stephan Paulitsch sein ganzes Können aufbieten, um Schlimmeres zu verhindern. Gegen das nachfolgende 0:1 in der 31. Minute ist aber kein Kraut gewachsen. Fabian Plöbst ist dabei per Elfmeter erfolgreich. Aber dem Gastgeber gelingt es kurz danach die passende Antwort zu geben. Christian Meier köpfelt in der 37. Minute zum 1:1-Halbzeitstand ein. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Der Favorit sorgt für klare Fronten

Mit Fortdauer des zweiten Durchgangs, insgesamt kommt es zu 3 Verwarnungen, übernehmen die Gäste verstärkt das Kommando. Vorerst ist es wiederum Torhüter Paulitsch, der erfolgreich im Mittelpunkt des Geschehens steht. In der 62. Minute ist es erneut der umtriebige 20-jährige Fabian Plöbst, der nach einem Konterangriff seine Visitenkarte in des Gegners Tor abgeben kann - neuer Spielstand: 1:2. In der 77. Minute legt selbiger mit seinem 16. Saisontreffer noch einen drauf - 1:3. Demnach stehen die Heimischen nach einer herzeigbaren Leistung letztlich ohne Punkt da. Die ""Lebensversicherung" der Seckauer war einmal mehr Fabian Plöbst, der derzeit aus allen Lagen trifft. In der nächsten Runde gastiert Neumarkt II bei Obdach II - Seckau besitzt gegen Lobmingtal II das Heimrecht. 

TSV NEUMARKT II - USV SECKAU 1:3 (1:1)

Torfolge: 0:1 (31. Plöbst/Elfer), 1:1 (37. Meier), 1:2 (62. Plöbst), 1:3 (77. Plöbst)

 

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter