Eine Rechnung offen: Seckau fehlt noch ein vorzeigbares Gebietsliga-Ergebnis!

Der USV PL Soundpark Seckau ist in der Vergangenheit bzw. in den letzten eineinhalb Jahrzehnten als "Changer" in Erscheinung treten. So wechselte man in regelmäßigen Abständen von der 1. Klasse Mur/Mürz A in die Gebietsliga Mur und wieder retour. Seit dem Sommer 2009 verbrachten die Stiftskicker 7 Jahre in der GLMU. Auffallend dabei war, dass man zumeist nur im unteren Tabellenbereich zum antreffen war, wie der Platzierungsschnitt von 11,8 auch bestätigt. Das tägliche Brot der Seckauer ist gegenwärtig aber die unterste Spielklasse, in der man zurzeit die zweite Spielsaison verbringt. Eigentlich müsste die Truppe von Trainer Uwe Senekowitsch aber ein Stockwerk höher mit von der Partie sein. Aber im vergangenen Sommer schaffte man das Kunststück in der Relegation einen 5:1-Vorsprung aus dem Hinspiel noch aus den Händen zu geben. So hatte letztlich der Lokalrivale Gaal mit einem 5:0-Heimerfolg doch noch das bessere Ende für sich.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: USV Seckau

Tabellenplatz: 3. 1. Klasse Mur/Mürz A

Heimtabelle: 5.

Auswärtstabelle: 1.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 15:0 gg. St. Stefan/L. (1. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 7 Spiele

höchste Niederlage: 0:1 bei Obdach II (8. Runde)

geschossene Tore/Heim: 4,4

bekommene Tore/Heim: 0,8

geschossene Tore/Auswärts: 4,5

bekommene Tore/Auswärts: 1,1

Spiele zu Null: 3

Fairplaybewerb: 4.

erhaltene Karten: 16 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Fabian Plöbst (21 Treffer)

LukasHöbenreichSeckau Bildgröße ändern

Schaffen es Kapitän Lukas Höbenreich und die Seckauer im Sommer, den Gebietsliga-Wiederaufstieg zu bewerkstelligen?

 

Trainer Uwe Senekowitsch steht Rede und Antwort:

Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Wir haben mit 7 Siegen infolge hervorragend aus den Startlöchern gefunden. Dann aber sind wir aufgrund einiger verletzungsbedingter Ausfälle doch etwas vom Weg abgekommen. In den noch ausstehenden 4 Partien hat es letztlich zu 5 Punkten gereicht. Unterm Strich fehlen aber nur zwei Punkte auf den Herbstmeister Obdach II. Demnach gehen wir auch mit sehr viel Zuversicht an die Rückrunde heran."

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"In erster Linie geht es darum in der Defensive weiter stabil aufzutreten. Das könnte letztlich doch der Schlüssel zum Erfolg sein."

Sind Kaderveränderungen geplant bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Aller Voraussicht nach wird sich an der Kaderkonstellation nichts ändern. In der 12er-Liga beginnt der Frühjahrs-Durchgang erst am 4. April. Deshalb ist der Trainingsstart auch erst mit dem 18/19. Feber anberaumt."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Der Meister wird wohl einer der jetzigen Top-3-Teams sein. Was heißt, entweder Obdach II, SG Murau II oder eben Seckau."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Wiederaufstieg in die Gebietsliga Mur, am besten als Meister bzw. ohne Relegation."

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter