Verbesserungs-Potenzial: Zeltweg II hat noch lange nicht fertig

Nach den ersten Jahren in der untersten Spielklasse in der 1. Klasse Mur/Mürz B und in der 1. Klasse Mur/Mürz A, der sportliche Erfolg dort war überschaubar, legt man beim FC Zeltweg II ab dem Sommer 2008, vorerst einmal eine vierjährige Schaffenspause ein. In der Spielzeit 12/13 wagt man bei den Murtalern einen Neustart und prompt gelingt es mit einem Punkt vor Spielberg, den Aufstieg in die Gebietsliga Mur zu bewerkstelligen. Was dann den Abstand zur Kampfmannschaft, die zu dieser Zeit die Landesliga ordentlich aufmischt, kleiner werden lässt. Im ersten Jahr in der Murliga klopft das Zeltweger Zweier-Team dann deutlich hörbar an die Unterliga-Tur. Letztlich aber muss man sich mit dem Vizemeistertitel begnügen bzw. den Unzmarktern den Vortritt lassen. Nach drei weiteren Jahren in der Gebietsliga Mur geht es in der Saison 17/18 wieder runter in die 1.MMA. Nach einem darauffolgenden Jahr, das man wiederum aussetzt, ist die Truppe von Spieler-Trainer Djeno Mujanic aktuell die zweite Saison mittendrin, den Anschluss an den vorderen Tabellenbereich herzustellen.

 

FC ZELTWEG II:

Tabellenplatz: 9. 1. Klasse Mur/Mürz A

Heimtabelle: 8.

Auswärtstabelle: 11.

längste Serie ohne Sieg: 5 Spiele

höchster Sieg: 9:2 gg. Stefan/L. (3. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 1 Spiel

höchste Niederlage: 0:5 bei SG St. Margarethen II (2. Runde)

geschossene Tore/Heim: 3,3

bekommene Tore/Heim: 2,5

geschossene Tore/Auswärts: 0,7

bekommene Tore/Auswärts: 3,2

Spiele zu Null: 0

erfolgreichster Torschütze: Emrah Tahirovic/Maurice Mitteregger (je 5)

Fairplaybewerb: 6.

Zweierteam

(Derzeit ist es der Fall, dass beim FC Zeltweg II sehr viel Luft nach oben gegeben ist)

 

SPIELER-WORDRAP MIT EMRAH TAHIROVIC:

Ich in 3 Worten: witzig humorvoll pünktlich

Mein bisheriges Karriere-Highlight: gab es noch keine 

Bei welchem Fußballspiel wäre ich gerne dabei gewesen: Real Madrid gegen Atletico Madrid CL-Finale 2014

Erfolg bedeutet für mich: wenn man auf seine Leistungen stolz ist

Mein Lieblingsessen: Cevape mit Fladenbrot

Salzburg oder Rapid: Salzburg

Sturm, Hartberg oder GAK: GAK

Konsole oder Brettspiele: Konsole

Als Fan drücke ich die Daumen für: Real Madrid

Der Held in meiner Kindheit: Cristiano Ronaldo

Worauf ich nicht verzichten kann: Fußball

Bester Spieler mit dem ich gekickt habe: Amer Pajic

Hast du ein fußballerisches Vorbild: Edin Dzeko

Worauf bist du besonders stolz: auf den 4:1 Derbysieg gegen Judenburg II im Herbst

Dieser Person würde ich gerne einen ausgeben: meinem Trainer

Ligaportal.at: tolle Seite mit vielen hilfreichen Informationen

Ein absolutes No-Go ist: Eistee Zitrone

Was ganz oben auf meiner To-do-Liste steht: Aufsteigen in die Gebietsliga

In der Kabine sitze ich neben: Gabriel Novakovic

Mein Musikwunsch für die Kabine: gibt es keinen, wir hören alles

Der Womanizer in der Mannschaft: Cedric Gauster

Der Stylingexperte in der Mannschaft: Granit Uka

Was ich noch loswerden möchte: Mir taugt, dass ich in Zeltweg Fußballspielen kann

 

Photocredit: Privat

by: Ligaportal/Roo