Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Petkov-Festspiele bei Leobener Kantersieg über Neumarkt

DSV Leoben II
TSV Neumarkt II

Die Zweitvertretung von Leoben hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und der Reserve von TSV Neumarkt das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 6:0 für DSV Leoben II. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Leoben II. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Mann des Spiels war Martin Petkov, der gleich fünf Tore erzielen konnte. 

Mit einem schnellen Hattrick (16./21./25.) zum 3:0 schockte Martin Petkov Neumarkt II. Zur Halbzeit blickte DSV Leoben II auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Dann treffen die Leobener auch noch zwei Mal die Stange.

Im zweiten Durchgang machen die Leobener dort weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Danny Krause vollendete zum vierten Tagestreffer in der 67. Spielminute. Davor hatten die Gastgeber schon Top-Gelegenheiten. Leoben II baute die Führung aus, indem Petkov zwei Treffer nachlegte (81./91.). Es sind seine Tore vier und fünf am heutigen Nachmittag. Schlussendlich setzte sich die Heimmannschaft mit sechs Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

DSV Leoben II ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. An Leoben II gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zweimal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der 1. Klasse Mur/Mürz A. DSV Leoben II setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon acht Siege auf dem Konto.

TSV Raiffeisen Neumarkt II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Mit zehn Punkten auf der Habenseite stehen die Gäste derzeit auf dem siebten Rang. In der Verteidigung von TSV Neumarkt II stimmt es ganz und gar nicht: 25 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die bisherige Saisonbilanz von Neumarkt II bleibt mit drei Siegen, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach.

Am kommenden Samstag trifft Leoben II auf WSV "Stojcevic Marco Fliesen&Stein" St.Lambrecht, TSV Raiffeisen Neumarkt II spielt am selben Tag gegen SV Scheifling/Unzmarkt II.

1. Klasse Mur/Mürz A: DSV Leoben II – TSV Raiffeisen Neumarkt II, 6:0 (3:0)

  • 91
    Martin Petkov 6:0
  • 81
    Martin Petkov 5:0
  • 67
    Danny Krause 4:0
  • 25
    Martin Petkov 3:0
  • 21
    Martin Petkov 2:0
  • 16
    Martin Petkov 1:0