Die Union Wald holt den SV Traboch wieder auf den Boden der Realität!

Am 2. Spieltag trafen in der 1. Klasse MMB der SV EFS-AG Traboch und der SV Union Wald/Schoberpaß aufeinander. Und dabei setzte Wald gleich einmal ein sehr deutliches Ausrufezeichen. Schließlich sollte es diesmal nach zuletzt zwei zweiten Plätzen endlich klappen mit der angestrebten Klassenverbesseung. Nach einer halbstündigen Anlaufzeit hatten die Gäste dann soweit auch alles unter Kontrolle und verabreichten dem Gegner dann gleich sechs Stück. Traboch durchwandert zur Zeit Himmel und Hölle, denn nach dem klaren Auswärtsdreier in der Vorwoche, muss man diese Heimklatsche erst entsprechend verifizieren.

 

Über weite Strecken kann Traboch noch erfolgreich den Mann stellen

Während Vizemeister Wald/Schoberpaß erst jetzt in das Geschehen eingreift, konnten die Trabocher bereits ihren ersten Dreier auf die Habenseite verbuchen. So gab man sich bei Stanz II soweit keine Blöße, mit dem 5:2 Sieg kletterte man auch gleich einmal an die Tabellenspitze. Diese muss man aber gleich wieder verlassen, denn gegen ein groß aufspielendes Wald hat man praktisch vom Start weg ganz klar das Nachsehen. Obwohl, in der ersten halben Stunde können die Trabocher ihre Haut teuer verkaufen. So gelingt es den Kasten sauber zu halten bzw. stellt sich die Defensivabteilung bestens auf die Sturmläufe der Gäste ein. Mit Fortdauer der Begegnung aber wird der Druck der Wieser-Truppe dann aber doch zu groß. So ist es dann zweimal Angreifer Ivan Cosic, der bis zur 38. Minute das 0:2 markiert. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, so ist es Mario Gutmann der nach einem Eckball erfolgreich ist und den 1:2 Pausenstand markiert.

Nach dem Seitenwechsel lässt Wald dann nichts mehr anbrennen

Knapp eine Viertelstunde lang ist man dann aufseiten der Holzer-Schützlinge auch sehr bemüht, doch noch heranzukommen bei dieser Begegnung. Mit dem 1:3, Udo Landl trifft dabei in der 58. Minute in die Maschen, ist der Fall dann aber soweit erledigt. Denn von diesem Zeitpunkt an beherrschen die Gäste das Gegenüber dann doch dementsprechend. Die Folge dieser permanenten Überlegenheit sind dann noch drei weitere Treffer. Zuerst ist es der eingewechselte Timo Landl (73.), daraufhin machen dann Udo Landl (78.) und Stefan Brandner (90.) das halbe Dutzend voll - Spielendstand 1:6. In der nächsten Runde gastieren die Trabocher am Freitag, 26. August um 17:00 Uhr in Kammern. Die Union Wald empfängt dann am Tag darauf mit der selben Beginnzeit den ESV St. Michael II

 

SV TRABOCH - SV WALD/SCHOBERPASS 1:6 (1:2)

Sportplatz Traboch, 100 Zuseher, SR: Ibrahim Adel

Torfolge: 0:1 (28. Cosic), 0:2 (38. Cosic), 1:2 (43. Gutmann), 1:3 (58. U. Landl), 1:4 (73. T. Landl), 1:5 (78. U. Landl), 1:6 (90. Brandner)

Stimme zum Spiel:

Marc Landl, Obmann Wald:

"Nach den beiden Vizemeistertiteln zuletzt, ist es schon unsere Vorgabe diesmal den Titel verbuchen zu können. Dieser glasklare Auswärtserfolg war schon einmal der erste Schritt in die richtige Richtung."

zum 1. Klasse MMB LIVE TICKER

geschrieben von: Robert Tafeit