Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Trofaiach schießt St. Stefan vom Platz

FC Trofaiach II
TUS St. Stefan/L.

Am Samstag traf in der 12. Runde der 1. Klasse Mur/Mürz B FC Trofaiach II vor heimischem Publikum auf TUS St. Stefan/L.. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander. Am Ende gab es einen Kantersieg für die Trofaiacher, die dem Gegner letztlich keine Chance ließen, obwohl das Spiel nach dem Anschlusstreffer in der zweiten Halbzeit von St. Stefan durchaus gestaltet werden konnte. Die Trofaiacher kehren nach zwei Wochen somit wieder auf die Siegerstraße zurück. 


Keine Tore in der ersten halben Stunde

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Die Trofaiacher sind schon in dieser Phase das bessere Team, während sich St. Stefan schwer tut. Erste Gelegenheiten werden nicht genutzt, dann steht es aber 1:0. Alexander Neisser zeigt nach 31 Minuten keine Nerven und stellt nach einem schönen Angriff auf 1:0. Mit der Führung im Rücken machen die Gastgeber munter weiter und wollen nachlegen. Das gelingt auch: In Minute 38 setzt sich Michael Pasler durch und kann sich als Torschütze zum 2:0 feiern lassen. Dem Tor ist ein Patzer der St. Stefaner vorausgegangen. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Und es sollte noch dicker kommen aus Sicht St. Stefans: Pascal Wabnegger steht in Minute 42 goldrichtig und versenkt das Leder im Netz. Das dürfte wohl die Entscheidung sein. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

St. Stefan in Durchgang zwei mit Blitzstart

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Gastgeber: Michael Djak zeigt in der 52. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 3:1. Geht vielleicht doch noch etwas für die Gäste? Es bleibt in Folge ein offenes Spiel, doch weitere Tore wollen nicht fallen. Trofaiach bleibt dann cool und abgeklärt, man hält dem Druck der Gäste stand. Andreas Kaltenegger bewahrt in der 77. Minute dann die Übersicht und verwandelt präzise zum 4:1. Das sollte es aber noch nicht gewesen sein. Bernhard Paul Reichenfelser nützt in Minute 80 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 5:1. Nachfolgend trifft Marco Ofner in der 90. Minute zum 6:1 für FC Trofaiach II und lässt die Zuschauer jubeln. Nach dem Schlusspfiff bejubelt FC Trofaiach II drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen SV Traboch. TUS St. Stefan/L. hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen UFC Mariazell die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Christian Stradner (Trainer Trofaiach): "Der Sieg ist klarerweise zufriedenstellend. Ich denke, dass es auch verdiente drei Punkte geworden sind."

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung