Starke Ansage: Leader Mariazell ballert Krieglach II vom Spielfeld!

UFC Mariazell
TuS Krieglach II

In der 1. Klasse Mur/Mürz B empfing der Tabellenerste der UFC HöZe Mariazell in der 17. Runde den Tabellenfünften den EKRO TuS Krieglach II. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte UFC HöZe Mariazell mit 2:1 das bessere Ende für sich. Auch diesmal konnte sich die Mandl-Truppe durchsetzen. Und das in eindrucksvoller Art und Weise. Was gleichbedeutend damit ist, dass sich Mariazell weiterhin an der Tabellenspitze behaupten kann. Den Krieglachern bleibt nach dieser deutlichen Niederlage wohl nur mehr ein Platz im Verfolgerfeld. Schiedsrichter war Mario Vonic - 100 Zuseher waren mit von der Partie.

Die Heimischen sind klar tonangebend

UFC HöZe Mariazell startet furios in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. Michael Mandl versenkt nach 6 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 1:0. In den ersten Minuten kommt Mariazell gefährlich nahe an den Strafraum des Gegners heran und kann das auch sogleich in einen zählbaren Torerfolg ummünzen. Die Hausherren nützen nach dem Treffer die Gunst der Stunde, in der 8. Minute legt Michael Mandl nach. Jean Paul Habarugira versenkt daraufhin das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 34 Minuten: 3:0. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Die Gäste stehen auf verlorenen Posten

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu nur zu einer Verwarnung, sind die Heimischen das Team, das uneingeschränkt den Ton angibt. Die Neuburger-Schützlinge stehen auf verlorenen Posten. Man ist die meiste Zeit nur am reagieren anstatt am agieren. Marko Winter beweist in Minute 61 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 4:0. Habarugira bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 78. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 5:0. In Minute 87 fasst sich Michael Mandl mit seinem dritten Tor ein Herz und verwertet überlegt zum 6:0. Jean Paul Habarugira bewahrt dann in der 90. Minute kühlen Kopf und kann zum 7:0-Spielendstand einschieben. Zugleich bereits dessen 22. Saisontor. In der nächsten Runde ist Mariazell spielfrei. Krieglach II besitzt gegen Wartberg II das Heimrecht.

UFC MARIAZELL - TUS KRIEGLACH II 7:0 (3:0)

Torfolge: 1:0 (6. M. Mandl), 2:0 (8. M. Mandl), 3:0 (34. Habarugira), 4:0 (61. Winter), 5:0 (78. Habarugira), 6:0 (87. M. Mandl), 7:0 (90. Habarugira)

 

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten