Erster Saisonsieg: Eisenerz feiert mit dem 1:0 Sieg gegen Mürzzuschlag II die ersten 3 Punkte!

Am Sonntagnachmittag um 15:00 Uhr traf, in der 6. Runde der 1. Klasse Mur/Mürz B, der WSV Eisenerz auf den ESV Mürzzuschlag II. Das letzte Duell endete mit einem 2:1 Heimerfolg für Eisenerz. Auch dieses Mal konnte man sich mit 1:0 gegen Mürzzuschlag II durchsetzen. In der letzten Runde verlor Mürzzuschlag II zuhause mit 0:3 gegen Trofaiach II und das Spiel zwischen Proleb II gegen Eisenerz musste abgesagt werden. 50 Zuseher kamen ins Stadion und verfolgten die Partie. Geleitet wurde das Spiel von Roland Smolej.

 

Antonio Ilic bringt die Heimischen in Front

Für die erste Verwarnung in der Partie sorgte Lucas Ebner nach einem Foulspiel in der 7. Spielminute. In der 14. Minute sah sein Mitspieler Tobias Pollers ebenfalls nach einem Foulspiel die Gelbe Karte. Grund zum Jubeln hatten die Fans der Heimischen nach 15 gespielten Minuten, als Antonio Ilic einen Freistoß zum 1:0 versenkte. In der 22. Spielminute zeigte der Unparteiische auf den Punkt und Eisenerz bekam einen Elfmeter zugesprochen. Diesen konnte aber Stefan Pirker halten und so blieb es bei der 1:0 Führung. In der 33. Minute sah Milad Hussaini wegen Kritik den Gelben Karton. Nach 45 gespielten Minuten beendete der Unparteiische die 1. Halbzeit und schickte beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Eisenerz rettet die ersten 3 Punkte über die Zeit

Beide Mannschaften kamen unverändert aus ihren Kabinen. Die erste Verwarnung für die Heimischen sah Josip Markovic nach einem Foulspiel in der 62. Spielminute. Nach 85 gespielten Minute zeigte der Schiedsrichter Patrick Schrattner nach einem Foulspiel die Gelbe Karte. In der 90. Minute bekam Leuart Rizani nach einer Tätlichkeit die Rote Karte und musste frühzeitig das Spielfeld verlassen. Auch mit einem Mann weniger änderte sich nichts mehr am Spielgesehen und so endete die Partie mit 1:0 für Eisenerz. Mit dem ersten Saisonsieg klettert Eisenerz auf den 8. Tabellenplatz und Mürzzuschlag II rutscht auf den 9. Platz in der Tabelle ab. In der nächsten Runde trifft Eisenerz auswärts auf Traboch und Mürzzuschlag hat spielfrei.

WSV Eisenerz – ESV Mürzzuschlag II 1:0 (1:0)

Torfolge: 1:0 (15. Ilic)

Rote Karte: Rizani (90. Mürzzuschlag II)

Stimme zum Spiel:

Ivan Maleta (Trainer Eisenerz):

„Es war ein hart erkämpftes 1:0 mit einer guten Mannschaftsleistung von uns.“