Absturz ins Bodenlose: Phönix Mürzzuschlag ist am Tiefpunkt angelangt

Nicht wirklich viel erbauendes gibt es derzeit vom Traditionsverein Phönix Sparkasse Böhler Mürzzuschlag/Hönigsberg zu vermelden. Denn mit dem letzten Rang in der untersten Spielklasse, in der 1. Klasse Mur/Mürz B, hat man quasi die "Höchststrafe" ausgefasst. Dabei hat es zu Beginn der 2000-er-Jahre den Anschein, man schafft es, die Gebietsliga Mürz so richtig aufzumischen. Einstellige Tabellenplätze stehen dabei auf der Tagesordnung. Dreimal schafft man es dabei, den Vizemeistertitel unter Dach und Fach zu bringen. Der große Coup gelingt dann im Sommer 2015, als Phönix vor Parschlug und Oberaich, das Ticket für die Unterliga Nord A lösen kann. Aber nach einem einjährigen Intermezzo geht es wiederum runter in die Mürzliga. Dort poppen plötzlich spielerische Probleme auf. Was zur Folge hat, dass es nach drei Jahren Kampf und Krampf, runter geht in die unterste Liga. Und auch dort gelingt es der Truppe von Trainer Zorko Racic, nicht, Fuß zu fassen. Aus den Herbstspielen 2019 und 2020 können die Hönigsberger aus 21 Spielen, bei 32:90-Toren, gerade einmal sehr dürftige drei Siege gutschreiben. Den Fairplaybewerb führen die Mürzzuschlager souverän an, aber leider auch nur, wenn man die Rangliste auf den Kopf stellt.

 

PHÖNIX MÜRZZUSCHLAG:

Tabellenplatz: 11. 1. Klasse Mur/Mürz B

Heimtabelle: 10.

Auswärtstabelle: 11.

längste Serie ohne Sieg: 5 Spiele

höchster Sieg: 3:1 gg. Kammern (6. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 1 Spiel

höchste Niederlage: 2:11 bei Trofaiach II (9. Runde)

geschossene Tore/Heim: 1,0

bekommene Tore/Heim: 2,3

geschossene Tore/Auswärts: 0,8

bekommene Tore/Auswärts: 6,0

erfolgreichster Torschütze: Christoph Dünsthuber (3)

Spiele zu Null: 0

Fairplaybewerb: 11.

Phönix

(Schafft es der SV Phönix Mürzzuschlag die vorhandene Talsohle zu überwinden)

 

PHÖNIX MÜRZZUSCHLAG:

- Herbst-Restprogramm -

Aufgrund der Tatsache, dass Phönix im letzten Herbstspiel spielfrei ist, hat man das Pensum für diese Saison bereits absolviert. Demnach bietet sich Zeit genug, sich auf die Spielzeit 20/21 vorzubereiten.

 

Photocredit: Phönix Mürzzuschlag

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?