Zitterpartie: Wird Seriensieger Trofaiach II um die Früchte der Arbeit gebracht

Der Steirische Fußballverband hat kürzlich bei der Sitzung, mit dem 17. Mai, eine "Deathline" festgelegt. Was heißt, dass bis dorthin, sowohl ein Mannschafts-Training mit Kontakt, wie auch Freundschaftsspiele, möglich sein müssen. Der Start des Herbst-Restprogramms wäre dann für 3. Juni festgelegt. Ist das, was angesichts der Fallzahlen keine große Überraschung wäre, nicht der Fall, wird die Saison 20/21 ohne Wertung abgebrochen. Was für einige Vereine eine ganz bittere Pille wäre. So müsste man etwaige Aufstiegspläne erneut in die Schublade zurücklegen. Aber noch ist einiges an Zeit bis dorthin. Übrigens: Die restlichen Herbstspiele, die benötigt werden, um eine Tabelle zu erstellen, werden, eben wenn es Corona erlaubt, mit oder ohne Zuseher ausgetragen.

 

Trofaiach II ist nicht mehr von Platz eins zu verdrängen

Die jungen Trofaiacher, die im vierten Bewerbsjahr stehen, bringen das Kunststück zuwege, im Herbst alle 9 Spiele bei 47:9-Tore zu gewinnen. Was im "Normalfall" auch reicht, um den Aufstieg sicherzustellen. Aber in Zeiten wie diesen, läuft eben vieles anders. Was heißt, dass man coronabedingt bangen muss, ob man sich für die getätigten Bemühungen auch belohnen kann. Der erste Verfolger ist Langenwang, der im letzten Herbst ebenso stark abliefern kann. Aber das Pech ist nun einmal, dass man mit der Trofaiacher Zweiertruppe, einen übermächtigen Gegner in der Liga hat.

Zweier

(Gelingt es nicht bis 17. Mai ins Mannschaftstraining einzusteigen, muss Trofaiach II auch 21/22 in der 1. Klasse ran)

 

1. TROFAIACH II 9 Spiele: Tore: +38:  27 Punkte

Eisenerz (H) = möglich: 30 Punkte = Titelchance: 99%

 

2. LANGENWANG 9 Spiele: Tore: +9: 24 Punkte

Kalwang (A) = möglich: 27 Punkte = Titelchance: 1%

 

Photocredit: FC Trofaiach

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter