Vereinsbetreuer werden

Dank Loshaj: Atus Langenwang holt Unentschieden!

SVU Kalwang
Atus Langenwang

Im Spiel von Kalwang gegen Atus Raika Langenwang gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. 80 Zuschauer sahen eine recht ausgeglichene Begegnung, die in der ersten Hälfte allerhand Dramatik bot, in der zweiten Halbzeit dagegen mit Toren geizte. Am Ende trennte man sich mit einem leistungsgerechten 3:3-Remis.


Für das erste Tor sorgte Harald Reithofer. In der ersten Minute traf der Spieler von Atus Langenwang ins Schwarze. Die Gäste machten weiter Druck und erhöhten den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Philip Hellerschmidt (6.). Christoph Pongratz war es, der in der elften Minute das Spielgerät im Gehäuse von Langenwang unterbrachte. SV Union Raika Kalwang traf in der 30. Minute durch Jacob Schöggl zum Ausgleich. Am Zwischenstand änderte sich weiter nichts, sodass dieser auch gleichzeitig der Pausenstand war. Dominik Frischer versenkte die Kugel zum 3:2 (48.). Für den späten Ausgleich war Kosovar Loshaj verantwortlich, der in der 82. Minute zur Stelle war. Schließlich gingen SVU Kalwang und Atus Raika Langenwang mit einer Punkteteilung auseinander.

Die Bilanz von Kalwang ist mit vier Siegen und vier Niederlagen ausgeglichen. Das setzt sich auch beim Torverhältnis (26:26) konsequent fort. Folgerichtig findet sich die Heimmannschaft im Tabellenmittelfeld wieder. Zuletzt lief es erfreulich für SV Union Raika Kalwang, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Atus Langenwang holte auswärts bisher nur einen Zähler. Drei Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat Langenwang momentan auf dem Konto. Atus Raika Langenwang verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

Mit diesem Unentschieden verpasste Kalwang die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält SVU Kalwang den sechsten Platz.

Während SV Union Raika Kalwang am Samstag, den 16.10.2021 (16:00 Uhr) bei der Zweitvertretung von SC St.Barbara Youngsters gastiert, steht für Atus Langenwang einen Tag später (15:00 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit der Reserve von SV Hinterberg auf der Agenda.

1. Klasse Mur/Mürz B: SV Union Raika Kalwang – Atus Raika Langenwang, 3:3 (2:2)

  • 1
    Harald Reithofer 0:1
  • 6
    Philip Hellerschmidt 0:2
  • 11
    Christoph Pongratz 1:2
  • 30
    Jacob Schoeggl 2:2
  • 48
    Dominik Frischer 3:2
  • 82
    Kosovar Loshaj 3:3

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!